Informationen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

ZurĂŒck zur Webseite von Trauminsel Reisen

Covid-Checker| Corona-Versicherung | PCR-Test | Flugsicherheit |ReiselÀnder

Reisen sind möglich

Viele unserer “Trauminsel Reiseziele” erlauben seit einigen Wochen oder Monaten wieder die Einreise. Hygienemaßnahmen sind in Hotels, Restaurants, Bars, Taxis und öffentlichen Verkehrsmitteln in manchen LĂ€ndern weniger strikt, in manchen strikter als bei uns. Fast alle LĂ€nder verlangen die Vorlage eines negativen Coronatests (PCR), der nicht lĂ€nger als 72 Stunden vor Abreise aus dem Heimatland durchgefĂŒhrt wurde.

Aktuelle Gesundheits-Informationen

ZuverlĂ€ssige Informationen finden Sie auf der Webseite des “Centrum fĂŒr Reisemedizin”. Auch der “Covid-Checker” gilt als zuverlĂ€ssige Quelle hinsichtlich der momentanen Corona-Situation weltweit. Geben Sie in das Suchfeld (“Where Are You Going?”) das Land ein, in welches Sie reisen möchten.

Wir bitten um VerstĂ€ndnis, dass Trauminsel Reisen keine Verantwortung fĂŒr die Korrektheit der Informationen dieser Webseiten ĂŒbernimmt.

Kurzinformationen

Im folgenden fassen wir Informationen der Regierungen und unserer wichtigsten Partner (LĂ€nder, Hotels, Fluggesellschaften) zusammen. Wegen hĂ€ufiger, auch kurzfristiger Änderungen können wir keine GewĂ€hr fĂŒr die Korrektheit ĂŒbernehmen.

Reisewarnungen und Risikogebiete

Seit Oktober gibt es keine “pauschale Corona-Reisewarnung” mehr. Soie wurde durch differenzierte Hinweise zu Risikogebieten ersetzt. Als Risikogebiet wird ein Land oder eine Region eingestuft, wenn dort in den vergangenen 7 Tagen mehr als 50 Infektionen mit SARS-CoV-2 pro 100.000 Einwohnern nachgewiesen wurden.

FĂŒr Einreisende in die Bundesrepublik Deutschland, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, können Maßnahmen wie PCR-Test oder QuarantĂ€ne vorgeschrieben sein. Bitte prĂŒfen Sie welche Regeln in Ihrem Bundesland zu beachten sind.

Reiseversicherung mit Corona-Zusatz

Die HanseMerkur Versicherung bietet eine Corona-Zusatzversicherung zu einer Reisekranken- und/oder ReiserĂŒcktrittskosten-Versicherung an, die ebenfalls bei der HanseMerkur abgeschlossen worden sein muss. Wir empfehlen, diese Versicherung abzuschließen!

Sie sichert Kosten ab, die entstehen, wenn Ihre Reise ausfallen muss, weil an Sie persönlich oder eine Person, die mit Ihnen in hĂ€uslicher Gemeinschaft lebt, eine QuarantĂ€ne-Anordnung ergeht. Auch Kosten, die entstehen, wenn Fluggesellschaft oder Hotel den Zutritt wegen “Coronaverdacht” verweigern, oder wenn Sie die RĂŒckreise wegen QuarantĂ€ne nicht wie geplant antreten können. NĂ€heres entnehmen Sie bitte den folgenden Dokumenten:

Aus unseren wichtigsten ReiselÀndern

In den vergangenen Monaten hat sich herausgestellt, dass es uns nur schwer möglich ist, tagesaktuell ĂŒber die momentane Corona-Situation in allen unseren ReiselĂ€ndern zu informieren. Aber Sie sind immer auf dem neuesten Stand, wenn Sie sich anhand des Covid-Checkers informieren. Zu unseren wichtigsten ReiselĂ€ndern dennoch hier einige Hinweise:

Balearen (Mallorca, Ibiza, Menorca)

Innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise muss ein Gesundheitsformular unter https://www.spth.gob.es im Internet ausgefĂŒllt werden. Wenn das nicht möglich ist (kein Internet?), kann das Formular auch bei der Einreise im Flughafen ausgefĂŒllt werden. In der Öffentlichkeit mĂŒssen Masken getragen werden. An StrĂ€nden und in Privatbereichen sind Masken nicht erforderlich. In Restaurants dĂŒrfen sie abgenommen werden, sobald das erste GetrĂ€nk am Tisch serviert wurde.

Malediven

Neu ab 18.10.2020: FrĂŒhestens 96 Stunden vor Abreise zu den Malediven muss ein negativer PCR-Test durchgefĂŒhrt werden. Das PCR-Dokument muss den Testzeitpunkt und das Testergebnis, den Namen des Reisenden, die vollen Adressdaten des Labors und den Typ des PCR-Tests enthalten. FrĂŒhestens 24 Stunden vor Abreise muss das Gesundheitsformular im Internet und eine Immigration Arrival Card ausgefĂŒllt werden. Information der Regierung der Malediven vom 7.10.2020.

Um fĂŒr den Fall einer Infektion wĂ€hrend des Urlaubs abgesichert zu sein, bietet die Regierung der Malediven eine Versicherung an, die Kosten ĂŒbernimmt, welche durch die Behandlung auf den Malediven anfallen. Sie kann hier abgeschlossen werden.

Wenn Sie vor der Heimreise einen PCR-Test benötigen

Auf den Malediven buchen wir nur Hotels, die Coronatests auf der Hotelinsel selbst durchfĂŒhren. WĂ€hrend Ihres Urlaubs ist ein Arztbesuch auf einer bewohnten Insel daher nicht erforderlich!

Mauritius

Mauritius ist seit Monaten “coronafrei”. In eingeschrĂ€nkter Form ist internationaler Reiseverkehr wieder möglich werden. Wir informieren hier sobald auch Urlaunsreisenwieder bei uns gebucht werden können. Hier finden Sie alle Maßnahmen, die einen sicheren Aufenthalt auf der Insel Mauritius ermöglichen. PCR-Tests sind vor der RĂŒckreise möglich. Bitte werfen Sie zur Sicherheit auch einen Blick auf den Covid-Checker.

Seychellen

Seit 24. September gelten die Seychellen nicht mehr als “Risikogebiet”. Es ist also nach RĂŒckkehr nach Deutschland kein PCR-Test und keine QuarantĂ€ne mehr erforderlich. Auch die Seychellen haben Deutschland auf die Liste der LĂ€nder gesetzt, deren Urlauber einreisen dĂŒrfen.

Wichtigste Voraussetzungen fĂŒr die Einreise sind ein negativer PCR-Test und der Nachweis einer Reisekrankenversicherung mit Einschluss einer Behandlung wegen Covid-19. Alle Voraussetzungen finden Sie hier. Anhand dieser Webseite (bitte klicken!) mĂŒssen dem seychellischen Gesundheitsministerium der negative PCR-Test und weitere Angaben nicht frĂŒher als 72 Stunden vor Reiseantritt zugesandt werden. Bitte werfen Sie zur Sicherheit auch einen Blick auf den Covid-Checker.

Sansibar & Festland Tansania

Hotels, Restaurants und andere touristische Einrichtungen mĂŒssen aufgrund staatlicher Vorschriften umfassende Hygienevorkehrungen treffen, die dem Schutz der Gastgeber und ihrer GĂ€ste dienen. Um eine Nachverfolgung der Virusausbreitung zu ermöglichen, mĂŒssen GĂ€ste einen Reiseplan und eine Ă€rztliche BestĂ€tigung vorweisen, dass sie innerhalb der vorangegangenen 7 Tage einen Covid-19-Test mit negativem Ergebnis durchgefĂŒhrt haben.

Wo erhalte ich einen PCR-Test?

In Deutschland kann man sich vor Reisebeginn beim Hausarzt testen lassen. In den UrlaubslĂ€ndern informieren unsere lokalen Partner die GĂ€ste frĂŒhzeitig ĂŒber die Testmöglichkeiten vor der Heimreise.

Sicherheit im Flugzeug

Fluggesellschaften und FlughĂ€fen in aller Welt verlangen die Nutzung von Alltagsmasken (Stoffmasken, Mund- und Nasenschutz) oder dreilagigen Filtermasken (“medizinische Maske”). Sie dienen dem Eigenschutz, ĂŒberwiegend jedoch zum Schutz anderer. FFP2- und FFP3-Masken verstĂ€rken die Schutzwirkung, insbesondere den Selbstschutz des MaskentrĂ€gers.

Über einen HEPA-Filter werden alle 3 Minuten einmal 99,97% aller Keime aus der Innenluft des Flugzeugs entfernt und durch ZufĂŒhrung von etwa 50% frischer Außenluft verbessert. Video

Emirates und Dubai

Bei Flug mit Emirates und anschließender Übernachtung in Dubai muss beim Check-In am Heimatflughafen ein PCR-Test vorgelegt werden, der nicht lĂ€nger als 96 Stunden (4 Tage) vor Abflug durchgefĂŒhrt wurde. Am Check-In-Schalter muss eine “Health Declaration Form” ausgefĂŒllt abgegeben werden. Die “Covid19 DXB Smart App” muss nach der Landung in Dubai auf das Mobiltelefon geladen werden.

Bei Weiterflug nach Transit in das Reiseziel ohne Übernachtung in Dubai ist beim Check-In ein PCR-Test vorzuweisen, wenn das Zielland diesen Test fordert.

Bei Transit in Dubai auf dem Heimflug ist nur bei Einreise aus vier unserer Trauminsel-Destinationen (SĂŒdafrika, Tansania, Sri Lanka und Indonesien) ein PCR-Test erforderlich – oder wenn das Heimatland einen Test fordert.

NĂ€heres siehe hier.

“Corona-Versicherung” bei Flug mit Emirates bis 31.12.2020

Sollten Sie wĂ€hrend Ihrer Reise positiv auf Covid-19 getestet werden, sind dadurch entstehende Kosten von Emirates abgesichert. NĂ€heres ĂŒber die Bedingungen auf Klick hier.

Lufthansa, Austrian Airways, Swiss, Eurowings

Die Airlines der Lufthansa-Gruppe haben gemeinsame Sicherheitsstandards erarbeitet, ĂŒber die dieser Film informiert. Besonders wichtig: Mund-Nasen-Bedeckung I ZusĂ€tzliche Hygiene-Services fĂŒr Passagiere an Bord I Luftreinigung durch spezielle Filter.

Mit der RĂŒckfluggarantie auf europĂ€ischen Strecken versprechen Austrian Airlines, Lufthansa und SWISS, dass alle Reisenden nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz heimreisen können, falls es am Zielort coronabedingt zu BeeintrĂ€chtigungen kommt – notfalls auch per Sonderflug. Diese grundsĂ€tzliche RĂŒckfluggarantie gilt fĂŒr alle Kunden, unabhĂ€ngig vom gebuchten Europa-Tarif, vom Buchungszeitpunkt und vom Buchungskanal.

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen
Wolfgang DĂ€rr

ZurĂŒck zur Webseite von Trauminsel Reisen

4 Kommentare

  1. Avatar for Detlef Hontscha und Simone Wallmeyer
    Detlef Hontscha und Simone Wallmeyer

    Liebes Trauminsel-Reisen-Team,

    mindestens einmal in der Woche schauen wir auf eure Homepage um zu sehen, ob alles -so weit das eben im Moment möglich ist- in Ordnung ist. Und wenn wir sehen, dass dem so zu sein scheint und ihr zudem auch noch andere in ihren Projekten unterstĂŒtzt, dann freuen wir uns sehr.

    Dass wir in diesem Jahr auf das Soneva-Event verzichten mussten, scheint im RĂŒckblick fĂŒr uns nun ein bisschen weniger traurig zu sein, denn wir denken, dass es wegen VerlĂ€ngerung der Reisewarnung wohl nicht stattfinden kann. Das tut uns fĂŒr euch und auch fĂŒr unsere Trauminsel Soneva Fushi wirklich leid, aber wir sind sicher, dass auch wieder andere Zeiten kommen. Vieles ist dann sicher nicht mehr so wie es vor Covid 19 war, aber wir denken, dass nicht wenig auf eine Weise dann auch besser werden könnte. Wir alle sollten bis dahin gelernt haben, dass Zusammenhalt, Toleranz und Respekt einen sehr großen Stellenwert in unserem Leben hat, der bis dahin vielleicht nicht immer ausreichend wertgeschĂ€tzt wurde.

    Wir wĂŒnschen euch, dass ihr auch die nĂ€chste Zeit gut hinter euch bringt und bald wieder zurĂŒck in den normalen GeschĂ€ftsbetrieb kommt, damit wir auch in Zukunft zusammen verreisen können.

    Nur das Allerbeste fĂŒr euch und herzliche GrĂŒĂŸe
    Detlef und Simone

    1. Avatar for Wolfgang DĂ€rr

      Vielen Dank Frau Wallmeyer und Herr Hontscha,
      fĂŒr diese mutmachenden Bemerkungen! Ja, tatsĂ€chlich mussten wir das “Trauminsel Event 2020” auf Soneva Fushi absagen. Die gute Nachricht aber ist, dass fast alle (!) GĂ€ste bereits auf das kommende Jahr umgebucht haben! NĂ€heres dazu finden Sie hier: https://www.trauminselreisen.de/reiseziele/indischer_ozean/malediven/eventwoche_2020/ . Ich wĂŒrde mich sehr freuen auch Sie an Pfingsten wieder auf Soneva Fushi zu treffen!

  2. Avatar for Friedhelm Krist
    Friedhelm Krist

    Hallo
    gibt es auch Abstandsgebote im Flugzeug zb durch freie SitzplÀtze?
    Sonst macht das Prozedere vor und nach dem Flug keinen Sinn.

    Freundliche GrĂŒĂŸe

    1. Avatar for Wolfgang DĂ€rr

      Fluggesellschaften vertrauen auf den Nachweis eines negativen PCR-Test beim CheckIn (z.B. Emirates & Etihad), auf Mund- und Nasenschutz (dreilagige “chirurgische” Masken) und auf das Umluft-Reinigungsverfahren mit “HEPA-Filtern”, das in allen modernen Flugzeugen eingebaut ist. Der Hepa-Filter reinigt die Innenraumluft einmal alle 3 Minuten komplett von Krankheitserregern(auch Viren). Die gefilterte Luft wird zudem von oben in die Kabine eingeströmt und im Fußraum abgesaugt, sodass man nicht die Atemluft des Sitznachbarn einatmet, sondern frisch gefiltete Luft die von oben einströmt. Da es Luftfilterung und den Nachweis eines negativen PCR-Test bei Bahn und Bus nicht gibt, ist eine Flugreise vergleichsweise sicher.

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.