SICHER REISEN TROTZ CORONA

ZurĂĽck zur Webseite von Trauminsel Reisen

Bedingungen der Urlaubsländer|Corona-Versicherung|Vor- und nach der Einreise in Deutschland

Viele unserer “Trauminsel-Reiseziele” erlauben wieder die Einreise. HygienemaĂźnahmen sind in Hotels, Restaurants, Bars, Taxis und öffentlichen Verkehrsmitteln in vielen Ländern mindestens ebenso strikt geregelt wie in Deutschland. Fast alle Länder verlangen vor der Einreise die Vorlage eines negativen Coronatests (PCR), der nicht frĂĽher als 72 Stunden vor Abreise aus dem Heimatland durchgefĂĽhrt wurde. In Einzelfällen gilt auch eine Frist von 48 oder 96 Stunden.

Näheres finden Sie bei den Informationen zu den Reiseländern.

Links zu aktuellen Informationen

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Centrum fĂĽr Reisemedizin und der von den deutschen Flughäfen erstellten Webseite SichereReise. Beides sind umfassende Informationsquellen hinsichtlich der aktuellen Corona-Situation weltweit. Wenn Sie die App Passngr – Make it your flight aus dem App Store oder dem Google Store laden, haben Sie alle Informationen in Ihrem Mobiltelefon zur Hand.

Wo erhalte ich kurzfristig einen PCR-Test?

Wenn ein Test kurz vor Reiseantritt erforderlich ist, kann er an den groĂźen Flughäfen durchgefĂĽhrt werden. Im Terminal 2 des Flughafens MĂĽnchen bietet das Unternehmen “Test & Fly Zentrum” gegen Bezahlung (etwa 150 €) PCR-Tests an und garantiert, das Ergebnis in 3 bis 6 Stunden per E-Mail mitzuteilen. Ă„hnliche Möglichkeiten bieten auch die Flughäfen in Frankfurt, DĂĽsseldorf, Hamburg und Berlin.

Bei der Suche nach Testmöglichkeiten über Suchmaschinen (Google oder andere) findet man viele Testangebote an Flughäfen oder bei spezialisierten Arztpraxen und Kliniken.

Sicherheit im Flugzeug

Vieles, was hinsichtlich der Luftreinigung in öffentlichen Verkehrsmitteln, Schulen, Restaurants und Kultureinrichtungen nur in geringem MaĂźe existiert, ist im Flugzeug selbstverständlich. Alle 3 Minuten wird die Innenraumluft komplett ausgetauscht. Die Hälfte der neu einströmenden Luft wird aus der Umgebungsluft des Flugzeugs neu eingeleitet, die andere Hälfte wird ĂĽber einen “HEPA-Filter” zu 99% (laut Hersteller zu 99,97%) von allen Keimen (auch Viren) befreit (Video). Das geringe Restrisiko wird durch die im Flugzeug vorgeschriebene und vom Bordpersonal notfalls durchgesetzte Nutzung von Masken weiter minimiert.

RĂĽckkehr nach Deutschland

Sollten vor der Heimreise Coronatests erforderlich sein, können diese in unseren Hotels zu Preisen zwischen 100 € und 150 € durchgeführt werden.

Quarantäne und Corona-Test

Den aktuellen Stand für Deutschland und abweichende Regelungen in den Bundesländern finden Sie auf der Webseite des ADAC. Unsere Gäste aus der Schweiz, Österreich, Italien und anderen Ländern bitte ich, sich anhand der Veröffentlichungen ihrer Regierungen zu informieren.

Kurzfassung

Die Bundesrepublik unterscheidet zwischen drei Risikogruppen: 1. Kein Risikogebiet / 2. Risikogebiet / 3. Hochrisikogebiet/Virusveriantengebiet). Zu welcher Gruppe Ihr Urlaubsland zählt, können Sie hier nachlesen.

  • Wer aus einem Risikogebiet einreist, muss spätestens 48 Stunden nach (!) der Einreise dem örtlichen Gesundheitsamt einen negativen Coronatest vorlegen. Der Test kann z.B. am Flughafen oder einem anderen Testzentrum durchgefĂĽhrt werden.
  • Wer aus einem Hochrisikogebiet/Virusvariantengebiet einreist, muss nicht frĂĽher als 48 Stunden vor (!) der Ausreise aus dem Urlaubsland den Test durchfĂĽhren.
  • Einreisende aus Risiko oder Hochrisiko-/Virusvariantengebiet mĂĽssen sich nach der RĂĽckkehr fĂĽr 10 Tage in häusliche Quarantäne begeben.
  • Die Quarantäne kann 5 Tage nach der Einreise durch einen neuen, negativen Coronatest beendet werden.
  • Abweichungen sind von Land zu Land möglich. Bitte ĂĽberprĂĽfen Sie obige Angaben anhand der Informationen Ihrer Landesregierungen .

Trauminsel Reisen ĂĽbernimmt die Kosten einer Corona-Zusatzversicherung.

Die HanseMerkur Versicherung bietet eine Corona-Zusatzversicherung zu einer Reisekrankenversicherung oder zu einer Rücktrittskosten-Versicherung der HanseMerkur an. Wir empfehlen, diese Versicherung abzuschließen und erstatten die Ihnen dadurch entstehenden Kosten (Versicherungsprämie), wenn Sie uns die Versicherungsbestätigung und Ihre Kontonummer zusenden, auf die wir die Erstattung vornehmen sollen.

Die Corona-Zusatzversicherung sichert Kosten ab, die entstehen, wenn Ihre Reise ausfallen muss, weil eine Quarantäne-Anordnung an Sie ergeht. Ebenso wie Kosten, die entstehen, wenn die Fluggesellschaft oder ein Hotel den Zutritt wegen “Coronaverdacht” verweigert, oder wenn Sie die RĂĽckreise wegen Quarantäne nicht wie geplant antreten können. Informationen zur Zusatzversicherung finden Sie hier und hier

Wenn Sie die Corona-Zusatzversicherung in Zusammenhang mit einer RĂĽcktrittskosten- oder Reisekrankenversicherung der HanseMerkur durch Klick hier

abschlieĂźen, ĂĽbernehmen wir die Kosten der Corona-Zusatzversicherung.

Unsere wichtigsten Reiseländer in alphabetischer Reihenfolge

Wegen des Umfanges von Corona-Sonderregelungen, die sich zudem häufig ändern, ist es uns nicht möglich, tagesaktuell ĂĽber die Corona-Situation in allen unseren Reiseländern umfassend zu informieren. Bitte nutzen Sie fĂĽr Länder, die hier nicht aufgefĂĽhrt sind, und als Ergänzung zu unseren Informationen auch die Webseiten des “Centrum fĂĽr Reisemedizin” und/oder die von den deutschen Flughäfen erstellte Webseite “SichereReise” .

Balearen (Mallorca, Ibiza, Menorca)

Risikogebiet nach RKI

Innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise muss ein negativer PCR-Test durchgeführt werden und nicht früher als 48 Stunden vor Einreise ein Gesundheitsformular unter https://www.spth.gob.es im Internet ausgefüllt werden. Wenn das nicht möglich ist (kein Internet?), kann das Formular auch bei der Einreise im Flughafen ausgefüllt werden. In der Öffentlichkeit müssen Masken getragen werden. In Restaurants dürfen sie abgenommen werden, sobald das erste Getränk am Tisch serviert wurde.

Dubai

Risikogebiet nach RKI

Es muss beim Check-In am Heimatflughafen ein PCR-Test in Papierform vorgelegt werden, der nicht länger als 96 Stunden (4 Tage) vor Abflug durchgeführt wurde und (auch) in englischer Sprache ausgestellt ist. Näheres zu den Bedingungen finden Sie hier. Sollten Sie während Ihrer Reise positiv auf Covid-19 getestet werden, sind entstehende Kosten mit einer im Emirates-Ticketpreis inkludierten Versicherung gedeckt. Details dazu finden Sie auf Klick hier.

Malediven

Risikogebiet nach RKI

Frühestens 96 Stunden vor Abreise zu den Malediven muss ein negativer PCR-Test durchgeführt werden. Das PCR-Dokument muss den Testzeitpunkt und das Testergebnis, den Namen des Reisenden, die vollen Adressdaten des Labors und den Typ des PCR-Tests enthalten. Frühestens 24 Stunden vor Abreise muss das Gesundheitsformular im Internet und eine Immigration Arrival Card ausgefüllt werden. Nähere Informationen von der Regierung der Malediven finden Sie hier.

Um für den Fall einer Infektion während des Urlaubs abgesichert zu sein, bietet die Regierung der Malediven eine Versicherung an, die Kosten übernimmt, welche durch die Behandlung auf den Malediven anfallen. Sie kann hier abgeschlossen werden.

Auf den Malediven buchen wir nur Hotels, die vor dem Heimflug Coronatests auf der Hotelinsel anbieten. Während Ihres Urlaubs ist ein Arztbesuch auf einer bewohnten Insel daher nicht erforderlich.

Mauritius

Kein Risikogebiet nach RKI

Mauritius ist seit vielen Monaten “coronafrei”. Wann wir wieder auf diese Trauminsel reisen können, hängt allerdings davon ab, wie gut es gelingt, die Infektionszahlen in unseren Heimatländern zu senken. Sollten die Erkrankungszahlen auf ein niedriges Niveau sinken, ist die Wiedereröffnung fĂĽr normalen Tourismus fĂĽr Ă–sterreicher, Schweizer und Deutsche ab Mitte Februar 2021 vorgesehen. Wir informieren hier, sobald auch Urlaubsreisen wieder bei uns gebucht werden können.

Sansibar & Festland Tansania

Risikogebiet nach RKI

Hotels, Restaurants und andere touristische Einrichtungen müssen aufgrund staatlicher Vorschriften umfassende Hygienevorkehrungen treffen, die dem Schutz der Gastgeber und ihrer Gäste dienen. Um eine Nachverfolgung der Virusausbreitung zu ermöglichen, müssen Gäste einen Reiseplan und eine ärztliche Bestätigung vorweisen, dass sie innerhalb der vorangegangenen 7 Tage einen Covid-19-Test mit negativem Ergebnis durchgeführt haben.

Seychellen

Risikogebiet nach RKI

Regelung für die Einreise von geimpften Gästen (gültig ab 18.1.2021)

Aus allen Ländern dürfen Gäste einreisen, die den Nachweis erbringen, beide für die optimale Wirkung erforderlichen Impfdosen erhalten zu haben. Die zweite Dosis muss 14 Tage oder länger vor der Einreise gespritzt worden sein. Zusätzlich benötigen geimpfte Gäste einen negativen PCR-Test, der nicht länger als 72 Stunden vor Abreise zu den Seychellen abgenommen wurde. Für Gäste, die diese Bedingungen erfüllen, gelten während des Aufenthaltes auf den Seychellen keine Quarantäneregelungen.

Details hierzu werden am 18.1.2021 veröffentlicht

Regelungen für Einreisen von nicht geimpften Gästen

Bis 28. Januar 2021

  • Die ersten 10 Tage mĂĽssen in nur einer Unterkunft verbracht werden.
  • Ă–ffentliche Hotelpools sind geschlossen.
  • Sportangebote, Spas und Kinderclubs in Hotels sind geschlossen.
  • Restaurants auĂźerhalb der Hotels sind geschlossen.

Von 29. Januar bis 15. März

Für Einreisen von 29.1.2021 bis 15.3.2021 gelten unterschiedliche Regelungen je nach Herkunftsland des Reisenden. Sehen Sie hier, zu welcher Gruppe Ihr Heimatland gehört. Entscheidend ist der Wohnsitz während der letzten 14 Tage vor der Reise zu den Seychellen.

  • Kategorie 0: Gäste aus Ländern, die in keiner der beiden Listen aufgefĂĽhrt sind, erhalten keine Einreiseerlaubnis.
  • Kategorie 1: Der Einreisende benötigt einen negativen PCR-Test, der nicht frĂĽher als 72 Stunden vor Abreise durchgefĂĽhrt wurde.
  • Kategorie 2: Der Einreisende benötigt einen negativen PCR-Test, der nicht frĂĽher als 48 Stunden vor Abreise durchgefĂĽhrt wurde.

Regelungen fĂĽr den Aufenthalt auf den Seychellen

Kategorie 1: Am 6. Tag veranlasst das Gesundheitsministerium einen kostenlosen PCR-Test. Ist er negativ, können die Gäste ihre Reise wie gebucht fortsetzen. Ist der Gast frei von Erkrankungssymptomen, der Test aber positiv, verbringt er den weiteren Urlaub in einem Hotel, das die Lizenz hat, Gäste der Kategorie 2 zu beherbergen. Bei Positivtest mit Krankheitssymptomen werden die Gäste in einer Krankenstation behandelt und isoliert.

Kategorie 2: Der Gast muss die ersten 6 Tage (5 Nächte) ein Hotel buchen, das die Lizenz für Kategorie 2 besitzt. Ferner müssen Gäste aus Ländern der Kategorie 2 Einschränkungen hinsichtlich der Nutzung von Hotelenrichtungen akzeptieren. Am 6. Tag veranlasst das Gesundheitsministerium einen kostenlosen PCR-Test. Ist er negativ, können die Gäste ihre Reise ohne Einschränkungen wie gebucht fortsetzen. Ist der Test ohne Erkrankungssymptome positiv, verbringen sie den weiteren Urlaub in einem Hotel, das die Lizenz hat, Gäste der Kategorie 2 zu beherbergen. Bei Positivtest mit Krankheitssymptomen werden die Gäste in einer Krankenstation isoliert und behandelt. Die Kosten trägt der Gast.

Siehe auch “Frequent Asked Questions”.

Sri Lanka

Kein Risikogebiet nach RKI

Sri Lanka hatte wegen eines sofortigen, strikten “Lockdown” nur wenige Infektionen. Ab Februar 2021 sind bei Vorausbuchung mit festgelegtem Reiseablauf Reisen nach Sri Lanka wieder möglich. In unseren Angeboten stellen wir sicher, dass alle Vorschriften eingehalten werden. Die umfassenden Bestimmungen hierzu finden Sie in diesem Link.

Zusammenfassung

  • Die ersten 14 Tage mĂĽssen in lizenzierten “Safe and Secure” Hotels verbracht werden, Abstandsregeln mĂĽssen eingehalten werden.
  • Hotelwechsel sind möglich, wobei der Transfer individuell und von hierfĂĽr gesondert lizenzierten Unternehmen durchgefĂĽhrt wird.
  • Der Besuch von SehenswĂĽrdigkeiten ist möglich. Der Zeitpunkt des Besuches muss vor der Reise so festgelegt werden, dass die Abstandsregeln eingehalten werden .
  • Etwa 96 Stunden vor Abflug nach Sri Lanka muss ein PCR-Test durchgefĂĽhrt werden.
  • Während der Anmeldung fĂĽr die Reise auf einer staatlichen Webseite werden 2 PCR-Tests vorausbezahlt (etwa 50 €). Ein Test erfolgt an Tag 1 beim Hotel-Check-In, ein zweiter am 5., 6. oder 7. Tag in einem fĂĽr diese Tage gebuchten Hotel.

Trauminsel Reisen stellt diese Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammen. Wegen häufiger und oft auch unangekündigter Änderungen wird die Korrektheit nicht garantiert. Bitte vergewissern Sie sich anhand der Webseiten, auf denen die Reiseländer ihre Regelungen veröffentlichen. Viele nützliche Links sind in unserem obigen Text eingefügt.

ZurĂĽck zur Webseite von Trauminsel Reisen

4 Kommentare

  1. Avatar for Detlef Hontscha und Simone Wallmeyer
    Detlef Hontscha und Simone Wallmeyer

    Liebes Trauminsel-Reisen-Team,

    mindestens einmal in der Woche schauen wir auf eure Homepage um zu sehen, ob alles -so weit das eben im Moment möglich ist- in Ordnung ist. Und wenn wir sehen, dass dem so zu sein scheint und ihr zudem auch noch andere in ihren Projekten unterstützt, dann freuen wir uns sehr.

    Dass wir in diesem Jahr auf das Soneva-Event verzichten mussten, scheint im Rückblick für uns nun ein bisschen weniger traurig zu sein, denn wir denken, dass es wegen Verlängerung der Reisewarnung wohl nicht stattfinden kann. Das tut uns für euch und auch für unsere Trauminsel Soneva Fushi wirklich leid, aber wir sind sicher, dass auch wieder andere Zeiten kommen. Vieles ist dann sicher nicht mehr so wie es vor Covid 19 war, aber wir denken, dass nicht wenig auf eine Weise dann auch besser werden könnte. Wir alle sollten bis dahin gelernt haben, dass Zusammenhalt, Toleranz und Respekt einen sehr großen Stellenwert in unserem Leben hat, der bis dahin vielleicht nicht immer ausreichend wertgeschätzt wurde.

    Wir wünschen euch, dass ihr auch die nächste Zeit gut hinter euch bringt und bald wieder zurück in den normalen Geschäftsbetrieb kommt, damit wir auch in Zukunft zusammen verreisen können.

    Nur das Allerbeste fĂĽr euch und herzliche GrĂĽĂźe
    Detlef und Simone

    1. Avatar for Wolfgang Därr

      Vielen Dank Frau Wallmeyer und Herr Hontscha,
      fĂĽr diese mutmachenden Bemerkungen! Ja, tatsächlich mussten wir das “Trauminsel Event 2020” auf Soneva Fushi absagen. Die gute Nachricht aber ist, dass fast alle (!) Gäste bereits auf das kommende Jahr umgebucht haben! Näheres dazu finden Sie hier: https://www.trauminselreisen.de/reiseziele/indischer_ozean/malediven/eventwoche_2020/ . Ich wĂĽrde mich sehr freuen auch Sie an Pfingsten wieder auf Soneva Fushi zu treffen!

  2. Avatar for Friedhelm Krist
    Friedhelm Krist

    Hallo
    gibt es auch Abstandsgebote im Flugzeug zb durch freie Sitzplätze?
    Sonst macht das Prozedere vor und nach dem Flug keinen Sinn.

    Freundliche GrĂĽĂźe

    1. Avatar for Wolfgang Därr

      Fluggesellschaften vertrauen auf den Nachweis eines negativen PCR-Test beim CheckIn (z.B. Emirates & Etihad), auf Mund- und Nasenschutz (dreilagige “chirurgische” Masken) und auf das Umluft-Reinigungsverfahren mit “HEPA-Filtern”, das in allen modernen Flugzeugen eingebaut ist. Der Hepa-Filter reinigt die Innenraumluft einmal alle 3 Minuten komplett von Krankheitserregern(auch Viren). Die gefilterte Luft wird zudem von oben in die Kabine eingeströmt und im FuĂźraum abgesaugt, sodass man nicht die Atemluft des Sitznachbarn einatmet, sondern frisch gefiltete Luft die von oben einströmt. Da es Luftfilterung und den Nachweis eines negativen PCR-Test bei Bahn und Bus nicht gibt, ist eine Flugreise vergleichsweise sicher.

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.