#

Singapore Airlines

LangstreckenflĂŒge in der Economy Class sind fĂŒr viele Flugreisende beengend und anstrengend. Daher verzichten viele auf eine Fernreise, denn oft ist nach einem schlaflosen Nachtflug die Erholung dahin. Durch einen Business Class Flug lĂ€sst sich das natĂŒrlich vermeiden, aber das ist auch eine Preisfrage. Ich durfte vor kurzem auf einem Flug von Singapur nach MĂŒnchen die neue Premium Economy Class der Singapore Airlines ausprobieren und bin begeistert.

Die Sitze sind angenehm breit (49,5 cm), und der Sitzabstand mit 96 cm ist auch fĂŒr mich sehr entspannend gewesen. Der Bildschirm ist wesentlich grĂ¶ĂŸer als in der Economy Class. Das Abteil fĂŒr die Premium Economy liegt zwischen der Business und der Economy und bietet nur 28 Sitzen Platz. So hat man nicht den Eindruck einer Großraummaschine, sondern genießt eher eine private AtmosphĂ€re.

Außerdem kann man noch 5 kg mehr FreigepĂ€ck mitnehmen, was fĂŒr die RĂŒckflĂŒge aus Asien sehr hilfreich sein kann. Auf Wunsch kann man sein Lieblingsgericht bereits vor Abflug aus einer Auswahl speziell kreierter Gerichte aus dem „Book The Cook”-Service auswĂ€hlen.

FĂŒr mich ist die Premium Economy zwischen Deutschland und Fernost ein „Muss“. Business und First Class sind natĂŒrlich noch um einiges bequemer, aber auch entsprechend teurer. Wenn Sie Fragen hierzu haben, rufen Sie mich einfach an, ich berichte Ihnen gerne.

Rico Neuhöffer

Zur Webseite von Trauminsel Reisen | Alle Blogartikel anzeigen

2 Kommentare

  1. Avatar for Ute Beuchlen
    Ute Beuchlen

    Wir sind im August 2017 mit Singapore Airlines von Singapur nach Denpasar und zurĂŒck in Business Class geflogen und waren sehr enttĂ€uscht, was die Mahlzeiten an Bord anging. Auf dem Hinflug war das gewĂ€hlte Hauptgericht nicht mehr verfĂŒgbar und die gesamte Mahlzeit sah unappetitlich aus und war ungenießbar. Auch die Freundlichkeit des Bordpersonals ließ zu wĂŒnschen ĂŒbrig. Auf dem RĂŒckflug gab es weniger zu beanstanden; Freundlichkeit war super und auch die Mahlzeit sah etwas besser aus (geschmacklich allerdings nicht). Alles in allem: gute FreigepĂ€ckgrenze, pĂŒnktlich, Platzangebot angemessen, Mahlzeiten sosolala.

  2. Avatar for Wolfgang DĂ€rr

    Vielen Dank fĂŒr diesen Hinweis! Leider wird heute bei den meisten Fluggesellschaften an der EssensqualitĂ€t gespart. Tipp bei kurzen Strecken wie Singapur – Denpasar oder auch Deutschland – Mallorca: vorher gut essen und/oder sich was Gutes einpacken :-).

    Allerdings bin ich ĂŒberrascht, dass auch in der Business Class der Singapore Airlines Anlass zur Klage besteht! Ich werde unsere zurĂŒckkehrenden GĂ€ste darauf ansprechen, denn es gibt ja zum GlĂŒck Alternativen auf die man umschwenken kann, wenn das kein “Ausreißer” war!

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.