Französisch Polynesien

Gute Reisezeit: Ganzjährig. Optimal: Mai bis September. Einreisebedingungen: Reisepass oder Kinderausweis mit Lichtbild Sprachen: Französisch und verschiedene polynesische Spreachen. Reine Flugzeit: etwa 20 Stunden.

Mehr lesen

Eine weite Reise in eine Welt der Träume

Die bekanntesten Inseln Französich Polynesiens sind Tahiti, Bora Bora und Moorea (Gesellschaftsinseln) auf denen etwa 250.000 Menschen leben. Auf Tahiti befindet sich die moderne Hauptstadt Papeete und der internationale Flughafen. Von hieraus reist man weiter zu wenig von der Zivilisation berühren klieneren Inselgruppen. Air Tahiti fliegt regelmäßig nach Moorea, Huahine, Raiatea und Bora Bora. Mehrmals täglich verkehrt auch eine Fähre zwischen Moorea und Tahiti (Papeete).

Unsere Hotel und Inselauswahl

Da die Anreise lang ist, sollte man sie in mehrere Etappen aufteilen und in einer der großen Städte Asiens (Singapur, Hongkong, Kuala Lumpur) einen Zwischenaufenthalt einplanen. 

Auf den Inseln haben wir eine sorgfältige Auswahl hochwertiger Gästehäuser und erstklassiger Hotels getroffen, denn wer von so weit anreist möchte auf seinen Trauminseln keine Enttäuschung erleben. Wenn Sie genaue Vorstellungen hinsichtlich Ihrer Reiseroute haben und auch entlegenere Orte besuchen möchten sagen Sie uns bitte Bescheid. Zusammen mit unseren lokalen Partnern stellen wir eine Reise so für Sie zusammen, dass Sie soviel wie möglich sehen und erleben können.