Seychellen

Gute Reisezeit: Ganzjährig. Optimal: April/Mai und Oktober/November. Einreisebedingungen: Reisepass oder Kinderreisepass. Sie müssen bis zur Zeit der geplanten Ausreise noch gültig sein. Sprachen: Englisch, Französisch, Kreolisch. Reine Flugzeit: etwa 10 Stunden

Informationen zu Reisen während der Corona-Krise: Kurzinformationen | Aktuelle Informationen der Seychellischen Regierung | Merkzettel des Fremdenverkehrsamtes

Landesinformationen

Landesinformationen

Die Trauminseln der Seychellen liegen etwa 800 Kilometer östlich von Kenia, 1000 Kilometer nördlich von Madagaskar und 1200 Kilometer südwestlich von Indien - also tatsächlich fast "1000 miles from everywhere". Gefährliche Tiere oder Wirbelstürme gibt es nicht, Tropenkrankheiten wie Malaria und Hepatitis sind unbekannt. Sonne, weiße Palmenstrände und ein türkis leuchtendes Meer findet man hier das ganze Jahr im Überfluss.

Und um das Glück perfekt zu machen, gibt es kleine und feine "Island Lodges" der absoluten Weltspitzenklasse. Egal, ob man auf der Hauptinsel Mahé bleiben will, zur Nachbarinsel Praslin übersetzen möchte oder gar eine der unbewohnten Outer Islands besucht. Überall finden sich erstklassige Bungalowhotels, die keinen Vergleich mit den besten Resorts der Welt scheuen müssen.

Was Luxusreisen auf die Seychellen von anderen unterscheidet

Die Seychellen haben besonders schöne Buchten mit weißen Sandstränden. Aber die Seychellen haben auch sonst eine traumhafte Natur. Die mit Dschungel bewachsenen Berge können zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit dem Mietauto erkundet werden, die verschiedenen Inseln unterscheiden sich stark voneinander.

Von den meisten Hotels aus können Gäste auch die Dörfer der Seychellois besuchen, und die heimische Kultur erleben. Die Seychellen sind das Luxusreiseziel für Menschen, die Vielfalt erleben wollen.

Inselhopping auf den Seychellen

Die Inseln der Seychellen sind sehr vielfältig. Deshalb bietet es sich an, bei einem Urlaub auf die Seychellen gleich mehrere der Inseln zu besuchen. Die zentralen Inseln der Seychellen sind bewohnte Granitinseln mit großen, dschungelbewachsenen Bergen, während die vorgelagerten Inseln flache Koralleninseln ähnlich der Malediven sind.

Mahé

Mahé ist die größte Insel der Seychellen. Auf ihr leben der Großteil der Seychellois. Sie zeichnet sich durch ihre Vielfältigkeit aus, hier gibt es sowohl Dschungel als auch einige der schönsten Strände der Welt. Mahé lässt sich gut mit dem Mietauto erkunden, und die Seychellische Kultur kann nah erlebt werden.

Praslin

Praslin ist etwas kleiner als Mahé, und sehr viel dünner besiedelt. Hier findet sich der berühmte "Vallée de Mai", der einzige Ort Weltweit, an dem die urzeitliche Coco de Mer wächst. Ach die weißen Sandstrände dieser Insel gelten als einige der schönsten Weltweit.

La Digue

La Digue ist die kleinste der bewohnten Inseln. Hier sind fast keine Autos zugelassen. Erkunden kann man die Insel auf den allgegenwärtigen Fahrrädern, die auch von den Einheimischen verwendet werden. Außerdem befindet sich hier mit dem L'Union Estate die älteste Kokos- und Vanilleplantage der Seychellen.

Silhouette

Aufgrund eines Riffes ganz rund um die Insel war Silhoutte lange unberührt. Pflanzen, die als seit Jahrtausenden ausgestorben gelten, werden hier immer wieder gefunden. Auch eine bis vor kurzem als ausgestoben geltende Riesenschildkrötenart wird hier wieder gezüchtet. Die Insel hat nur zwei Hotels, von denen Wanderungen unternommen werden können.

Aldabra

Aldabra ist in seiner Gesamtheit eine Naturschutzgebiet, nur Wissenschaftler sind dort, bis auf einige seltene Ausnahmen, zugelassen. Um dieses Atoll zu schützen, bietet Trauminsel Reisen auch keine Reisen in das Aldabra-Archipel an.

Andere Inseln

Von den anderen über 100 Inseln ist keine weitere bewohnt. Manche kleinere Inseln können in einem Tagesausflug besucht werden. Einige andere Inseln gehören ganz zu einem Hotel. So gibt es die Granitinseln North Island, Felicité und Fregatte, sowie die Koralleninseln Denis, Desroches und das Vogelschutzgebiet Bird Island.

Karneval auf den Seychellen

Aus einer kleinen Karnevalfeier wurde in den vergangenen Jahren eines der schönsten Ereignisse das Jahres in der Hauptstadt Victoria. Die Seychellois feiern zusammen mit ihren Inselnachbarn Mauritius und La Réunion und auch mit Gruppen die aus Afrika, Asien, der Karibik und sogar aus deutschen Karnevalhochburgen anreisen.

Umweltschutz auf den Seychellen

Die Seychellen sind ein Vorreiter im Gebiet Umweltschutz. Auch die Seychellois zeigen ein großes Bewusstsein für den Wert ihrer unberührten Natur. Kein anderes Land der Welt hat einen so großen Teil seiner Land- und Meeresfläche zu Naturschutzgebieten erklärt.

Übergepäck auf Inlandsflügen Mahé - Praslin - Mahé

Im Flugpreis von Mahé nach Praslin sind 15 kg Gepäck kostenfrei enthalten. Für jedes kg mehr kann (tut es aber nicht immer) die Fluggesellschaft einen Übergepäckpreis von derzeit etwa 7 € berechnen.

Unser Partner: Mason’s Travel

In den frühen 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts mietete die junge Seychelloise Kathy Mason ein Büro im Stadtzentrum von Victoria und hängte ein Schild mit der Aufschrift Mason’s Travel darüber. Und so heißt das Büro noch heute, doch arbeiten dort inzwischen sehr viele Mitarbeiter, und es wird vom Sohn der Firmengründerin geleitet, der von einem General Manager unterstützt wird.

Mason’s Travel war das erste Unternehmen, das sich zur Aufgabe gemacht hat, sich um das Wohlergehen der internationalen Urlauber auf den Inseln zu kümmern. Und das tut es bis heute in herausragender Qualität. Es gibt inzwischen einige andere “Destination Management Companies” auf den Inseln, doch Mason’s Travel ist nach wie vor führend und erhält auch regelmäßig die besten Bewertungen vom seychellischen Tourismusministerium.

Dienstleistungen

Am Flughafen von Mahé hat Mason’s Travel ein Büro, das jeden unserer Gäste einzeln begrüßt und ihm einen detaillierten Reiseplan aushändigt, in dem auch bei komplizierten “Island Hopping Reisen” die Abholzeiten im jeweiligen Hotel vermerkt sind. Sie werden zu ihrem Fahrzeug begleitet und mit einem privaten Chauffeur individuell zu ihren Hotels gebracht. Mason’s Travel verfügt über ausgezeichnete und komfortable Fahrzeuge, Bustransfers mit Halt an mehreren Hotels bieten wir nicht an. Auf Wusch kann auch ein sogenannter “Fast Track Service” angeboten werden. Sie werden dann bereits am Zoll empfangen, und unser Mitarbeiter kümmert sich um die Abholung des Gepäcks und die Erledigung eventuell erforderlicher Zollformalitäten.

Eine Seychellenreise ist nur komplett, wenn man die Inseln auch außerhalb der Hotels entdeckt. Das kann man individuell mit öffentlichen Bussen oder Taxis machen oder die Hilfe unseres Partners in Anspruch nehmen. Mason’s Travel vereinbart mit unseren Gästen einen Besprechungstermin in ihrer ersten Unterkunft, wo die vielfältigen Möglichkeiten von geführten Bergwanderungen bis zu Helikopterflügen im Einzelnen besprochen werden. Besonders empfehlenswert sind die Kreuzfahrten zum Sonnenuntergang auf dem luxuriösen Katamaran “Catalina”.

Auf der Insel Praslin sollte man nicht versäumen, eine Stunde oder mehr durch die Heimat der weltweit einmaligen “Meereskokosnuss”, das “Vallée de Mai”, zu wandern. In Begleitung eines ausgebildeten Naturführers von Mason’s Travel ist es ein noch intensiveres Erlebnis, weil dem Laien erst mit den kenntnisreichen Erläuterungen das ganze Wunder der Natur dieses Dschungels deutlich wird. Von La Digue aus schließlich empfiehlt es sich, einen Besuch der umliegenden Inseln auf einer Bootstour zu buchen.