Antigua & Barbuda

Gute Reisezeit: Ganzjährig. Optimal: Oktober bis Juli. Einreise: Reisepass oder Kinderreisepass (bei Einreise noch 6 Monate gültig). Sprachen: Englisch. Reine Flugzeit: ca. 10 Stunden.

Landesinformationen

Landesinformationen

Antigua & Barbuda ist ein unabhängiger Staat innerhalb des Commonwealth, der aus den Inseln Antigua und Barbuda gebildet wurde. Die Temperaturen erreichen im Monatsmittel Werte von 22 (Dezember bis Februar) bis 30 °C (Juni bis September). Mit einem mittleren Jahresniederschlag von 900 bis 1000 mm ist es für karibische Verhältnisse relativ trocken. Die meisten Niederschläge fallen zwischen September und November. Von Juli bis Oktober besteht die Gefahr von tropischen Wirbelstürmen. Ein Großteil der etwa 100.000 Einwohner lebt auf Antigua. 

Unter den karibischen Inseln gehört Antigua zu den unter wohlhabenden Gästen beliebtesten. Über 300 Strände, feiner, weißer Sand, türkisfarbenes Meer und eine fantastrische Unterwasserwelt bieten alles was sich der gast erträumt. Hinzu kommen erstklassige Hotels die lebendige, farbenfrohe Hauptstadt St. John's. Naturliebhaber sollten die nur sehr dünn besiedelte Nachbarinsel Barbuda besuchen, die zum größten Teil unter Naturschutz steht.