Bermuda

Gute Reisezeit: Ganzjährig. Optimal: Oktober bis Juli. Einreise: Reisepass oder Kinderreisepass (bei Einreise noch 6 Monate gültig). Sprachen: Englisch. Reine Flugzeit: ca. 10 Stunden.

Landesinformationen

Landesinformationen

Bermuda ist ein britisches Überseegebiet im Atlantik, nordöstlich der karbischen Inseln und etwa 1000 km von der Ostküste der Südstaaten der USA entfernt. Die Inselgruppe besteht aus etwa 360 Koralleninseln, wovon etwa 20 bewohnt sind. Die Inseln sind von den nördlichsten tropischen Korallenriffen der Erde umgeben. Die Insel Grand Bermuda ist mit 39,3 km² mit Abstand die größte und über Brücken mit den Nachbarinseln Somerset Island und Saint George’s Island verbunden.

Das Klima auf ist im Sommer subtropisch-feuchtwarm, im Winter kann es mit Tagestemperaturen von 10 bis 15 Grad frisch werden. Charakteristisch für die subtropische Vegetation sind Gummibäume, Salbei-Arten und der Bermuda-Wacholder. An manchen Küstenabschnitten wachsen auch Mangroven.

Die 50 % der Einwohner sind Nachkommen afrikanischer Sklaven, die andere Hälfte ist britischer zum kleinen Teil auch portugiesischer Herkunft. Der Lebensstandard auf den Inseln ist hoch, ebenso wie die Preise. Es gibt praktisch keine Arbeitslosigkeit und mehr als 80 % des Staatshaushalts wird für Sozialleistungen und Bildung ausgegeben.

Da Bermuda eine Steueroase mit niedrigen Steuersätzen ist, siedelten sich zahlreiche Kreditinstitute und Versicherungen an. Seit die EU-Kommission ein Maßnahmenpaket zur Bekämpfung von Steuerflucht vorgelegt hat, wandern allerdings viele Unternehmen in andere Länder ab. Ein wichtiger Wirtschaftszweig ist der Tourismus mit etwa 14 % der Wirtschaftsleistung. Urlauber kommen weit überwiegend aus den USA, zunehmend aber auch aus Westeuropa. Daneben gibt es Einnahmen aus dem Verkauf von Südfrüchten, Kartoffeln, Gemüse, Tabak und Blumen. Die Währung der Bermudas ist der Bermuda-Dollar (BMD), der im Verhältnis 1:1 zum US-Dollar (USD) umgerechnet wird. Der US-Dollar ist auf den Bermudas als Zahlungsmittel ebenfalls üblich und anerkannt.