Golfen in den Emiraten Golf Emirate

5 stars
Arabische Halbinsel - Arabische Emirate

Die Emirate zählen zu den interessantesten Golfdestinationen, die von Deutschland aus mit einem Mittelstreckenflug erreichbar sind. Und die Auswahl an erstklassigen Hotels in unmittelbarer Nähe zu den Golfplätzen ist groß!

Wir geben Ihnen Tipps welche Hotels und welche Golfplätze speziell für Ihre Reise geeignet sind und stellen gerne Ihre individuelle Golfreise zusammen, organisieren den Flug, die Hotel und Golfplatztransfers. So wird sichergestellt, dass Sie das Hotel finden das Sie sich vorstellen und die Abschlagszeiten rechtzeitig und zu reduzierter Greenfee reserviert sind!

Ajman: Al Zorah Golf Club

Dieser 2015 eröffnete 18 Loch Championship Golf Club gebaut von "Nicklaus Design" und geleitet von "Troon Golf" liegt etwa 30 Autominuten vom Flughafen Dubai International entfernt am Strand von Ajman. Er grenzt an einer Seite an das Luxushotel Oberoi Al Zorah an und ist im Übrigen von einem Naturschutzgebiet mit weiten Magrovenwäldern umgeben. Eine Runde auf dem Platz ist Naturerlebnis ebenso wie ein sportliches Erlebnis!

Dubai: Emirates Golf Club

Der Emirates Golf Club liegt nur etwa 5 Autominuten von den Hotels am Jumeirah-Strand entfernt und bietet zwei hervorragende Plätze: den Majlis Kurs und den Wadi Kurs. Im Emirates Golf Club befindet sich zudem die "Peter Cowen Golf Academy", eine hervorragende Schule für Anfänger und Fortgeschrittene.

Der Majlis Kurs wurde 1988 eröffnet und von Karl Litten entworfen. Er ist ein Par-72 Meisterschafts-Platz mit 18 Löchern bei 6.500 m Länge. Seine Besonderheit: Sechs Seen liegen als Hindernisse vor 9 Löchern. Das macht den Platz auch landschaftlich sehr reizvoll.

Der Wadi by Faldo Kurs ist der zweite Par-72 Meisterschaftskurs und wurde 1996 eröffnet. Designed von Karl Litten & Jeremy Pern dominieren hier die Wasserhindernisse, die zusammen mit den anspruchsvollen Bunkern auch erfahrenen Golfern einiges abverlangen.

Dubai: The Montgomerie

Der im Oktober 2002 eröffnete The Montgomerie liegt unweit des Emirates Golf Clubs und wurde von Collin Montgomerie entworfen. Der Par-72 Platz ist die perfekte Kombination aus arabischem Ambiente und schottischer Golf-Tradition. Eine komplett ausgerüstete Golfakademie von Troon Golf steht für Anfänger und Fortgeschrittene zur Verfügung. Ein Juwel unmittelbar am Golfplatz ist das 5-Sterne-Hotel "The Adress -  Montgomerie" mit 18 Zimmern.

Dubai: Dubai Creek Golf & Yacht Club

Der von Karl Litten erbaute Par-72 Meisterschaftsplatz des Dubai Creek Golf & Yacht Club wurde im Januar 1993 eröffnet und liegt am Dubai Creek, nur wenige Minuten von den Stadthotels und etwa 25 Minuten von den Hotels am Jumeirah-Strand entfernt. Dubai Creek Golf Academy mit ausgebildeten Golf-Pros für Anfänger und Fortgeschrittene.

Dubai: The Els Golf Club

Einer der neuesten Plätze Dubais liegt 15 Minuten Autofahrt vom Strand von Jumeirah entfernt in den südlichen Außenbezirken Dubais.  Er ist mit fast 7 km lang und anspruchsvoll. Doch mit 4 Abschlagsmöglichkeiten lässt er sich auch verkürzen, sodass nicht nur "Longhitter" wie  Ernie Els ihn bewältigen können. Driving Range, Clubhaus, Golfshop - alles vom Allerfeinsten!

Dubai: Arabian Ranches Golf Club

Der von Ian Baker Finch und Nicklaus Design entworfene Golfplatz des Arabian Ranches Golf Club liegt etwa 20 Minuten vom Jumeirah-Strand entfernt an der Emirates Road. Golf Academy mit ausgebildeten Golf-Pros und eine Flutlicht Driving-Range. Ein GPS im Trolley erleichtert die Distanzmessung und das kleine  4-Sterne-Hotel "Arabian Ranches" ist ein wunderbarer Ausgangspunkt zum Golfen und um Dubai zu erkunden.

Dubai: Jebel Ali Golf

Das Jebel Ali Hotel verfügt über den ältesten und daher mit inzwischen hohem Baumbestand am besten beschatteten Golfplatz Dubais. Beim Spielen dieses 9-Loch Platzes (Par 36) werden dem Golfer  Pfauen, Rebhühner und Perlhühner begegnen, die sich in dieser grünen Oase in der Wüste niedergelassen haben.  Da es pro Spielbahn 4 Abschläge gibt, kann auch eine abwechslungsreiche 18-Loch-Golfrunde gespielt werden!

Abu Dhabi: Abu Dhabi Golf Club

"Troon Golf", die bekannte amerikanische Golfmanagement Gesellschaft mit Sitz in Phoenix (Arizona) führt den Abu Dhabi Golf Club seit vielen Jahren. Insgesamt hat der Platz 27 hervorragend gepflegte und mit viel Schatten gesegnete Bahnen.  Der 18 Loch "National Course" ist knapp 7 km lang und wird immer wieder von einschlägigen Magazinen zu den 100 schönsten Golfplätzen der Welt gezählt. Der Platz liegt nur 10 Minuten vom internationalen Flughafen Abu Dhabis entfernt, und ins Stadtzentrum gelangt man in 15 bis 25 Minuten. Das 2012 eröffnete 5-Sterne-Hotel "Westin Abu Dhabi Golf & Spa Hotel" liegt unmittelbar am Golfplatz.

Abu Dhabi: Saadiyat Beach Golf Club

Der Saadiyat Beach Golf Club hat den ersten echten "Links Course" im mittleren Osten. Die Bahnen erstrecken sich entlang der Küste im Osten der Corniche von Abu Dhabi und ihren vielen Hotels der Spitzenklasse auf der mit einer Autobahnbrücke erreichbaren Insel Saadiyat. Das Design entwarf der ehemalige südafrikanische Spitzengolfer und Golfplatzarchitekt Gary Player, der jedem Loch eine eigene Charakteristik verlieh. Von fast allen Bahnen aus hat man Blick auf die Küste und den Arabischen Golf, dessen Strand nur wenige Meter entfernt ist.  Entfernung zum Flughafen und zum Abu Dhabi Golf Club: 20 bis 30 Minuten mit dem Auto.

Abu Dhabi: Yas Links

Auch dieser Platz schlängelt sich an der Küste einer der vielen Inseln Abu Dhabis entlang. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Clubhaus befinden sich die Formel-1-Rennstrecke und das eindrucksvolle Gebäude der "Ferrari World". Die 18 Bahnen sind ähnlich einem schottischen Links Course in eine sanfte Hügellandschaft gebettet und von den Championship Abschlägen gemessen über 7 km lang. Auf der Inselseite befinden sich 7 gute bis sehr gute Hotels, darunter das architektonisch sensationelle Viceroy Yas Hotel, das rund um und über der Formel-1-Rennstrecke errichtet wurde.

Ras Al Kaimah: Al Hamra Golf Club

Dieser 18 Loch Par 72 Golfplatz wurde von dem bekannten Golfplatzdesigner Peter Harradine im Jahr 2005 gestaltet und erbaut. Die Fairways schlängeln sich um mehrere miteinander verbundene Lagunen nur wenige Meter von der Küste entfernt entlang. Von den Championship Abschlägen aus ist er gut 6,5 km lang. Unmittelbar am Giolfklub befinden sich mit dem Al Hamra Hotel und dem Waldorf-Astoria Ras Al kaimah Hotel zwei ausgezeichnete Unterkünfte mit weißem Sandstrand.

Ras Al Kaimah: Tower Links Golf Club

11 der 18 Fairways schlängeln sich durch ein Mangrovenwaldgebiet, das die Heimat vieler heimischer Vogelarten ist. Wer in den kühleren Abendstunden seinen Schwung verbessern möchte kann das auf der mit Flutlicht taghell beleuchteten Driving Range tun. Aber auch 9 der 18 Fairways und Grüns sind von Flutlich beleuchtet und erlauben so grandiose Nachtgolf-Erlebnisse! 


Weitere Informationen

Greenfee inklusive im Oberoi Al Zorah

Preis

Bitte nennen Sie uns Ihre bevorzugten Reisedaten und wir senden Ihnen einen Reisevorschlag mit Preis. Wenn Sie uns auch die Namen der Reiseteilnehmer (wie im Pass) und die Geburtsdaten von Kindern nennen, reservieren wir schon vorab kostenfrei und unverbindlich die erforderlichen Flüge.

Ein Anruf (08152 93190), eine E-Mail (info@trauminselreisen.de) oder ein Klick auf den Link "Anfrage" genügt.