Malawi

Gute Reisezeit: April bis November. Optimal: Mai bis Oktober. Abzuraten: Dezember bis März. Einreisebedingungen: Reisepass oder Kinderreisepass (bei Einreise noch 6 Monate gültig). Visum wird bei Einreise ausgestellt. Alleinreisende Kinder benötigen ein schriftliches Einverständnis beider Eltern und eine beglaubigte Geburtsurkunde in englischer Sprache. Sprachen: Chichewa und Englisch.

Mehr lesen

Kaum bekanntes Land im Osten Afrikas

Der fast 600 Kilometer lange und zwischen 40 und 80 Kilometer breite Malawi-See ist ein gigantisches Süßwasserreservoir inmitten einer von der Zivilisation weitgehend unberührten Bergwelt. Teile des Sees waren das erste Süßwasser-Naturschutzgebiet der Welt. Heute wird er in seiner Gesamtheit als Weltkulturerbe von der UNESCO geschützt.

Kein anderer See weltweit ist nur annähernd so reich an Fischarten. Über 200 endemische und nur hier auftretende Vogelarten beweisen, dass er über Jahrmillionen einen von der Außenwelt weitgehend unabhängigen Lebensraum darstellte. Die Nationalparks Kasungu, Lake Malawi National Park, Lengwe, Majete, Mwabvi, Liwonde, das Nyika-Plateau, Vwaza Marsh Game Reserve und Nkhotakota sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Das von Flussläufen durchzogene Malawi hat mit grünen Tälern, 3.000 Meter hohen Bergen und unendlichen Seeufern eine abwechslungsreiche Natur. In allen Vegetationszonen befinden sich Naturschutzgebiete, in denen von Elefanten über Löwen und Antilopen auch seltene Pflanzen unter strengem Schutz stehen. Aber nicht nur deshalb ist Malawi eine Reise wert. Auch seine freundliche Bevölkerung macht die Reise zum Erlebnis. Afrikanische Traditionen der Gastfreundschaft sind in Malawi lebendig wie kaum anderswo.

Informationen auf externen Webseiten

Malawi auf Wikipedia / Malawi auf der Webseite des Auswärtigen Amtes 

Gesundheit

Vorbeugung gegen Malaria und andere durch Mücken übertragene Krankheiten mit Medikamenten und/oder durch Schutz vor Mückenstichen wird empfohlen (langärmelige Kleidung, Sprays, Cremes, Lotionen, Mosquitonetze). Näheres siehe www.fit-for-travel.de.