Shangri-La Barr al Jissah Resort & Spa - Al Husn

Arabische Halbinsel - Oman - Küste östlich Maskat

Das "Al Husn" ist das edelste der drei "Shangri La-Barr Al Jissah Hotels" (Al Waha, Al Bandar und Al Husn) am Golf von Oman, nicht weit südöstlich von Maskat.

Das Shangri' La Al Husn liegt leicht erhöht auf einem Felsvorsprung und hat im Westen einen 200 m langen, geschützten Privatstrand. 100 m weiter im Osten liegen die beiden Schwesterhotels "Al Bandar" und "Al Waha" an einem kilometerlangen weißen Sandstrand, der den Gästen des Al Husn ebenfalls offen steht. Auf der Landseite im Norden schließt eine imposante Bergkette alle drei Hotels ein.  

Suiten & Zimmer

Schon die kleinsten Zimmer des "Al Husn"  (DeLuxe Pool View und DeLuxe Sea View) sind mit 48 qm sehr groß und luxuriös ausgestattet. Getränke in der Minibar sind inklusive, ebenso wie ein Früchtekorb und der tägliche "Afternoon Tea" in der Lounge. Die Suiten des Al Husn haben sogar knapp 100 m² Grundfläche!

Essen & Trinken

Im "Al Husn" selbst befinden sich zwei ausgezeichnete Restaurants "Sultanah" (Internationale Küche) und "Shahrazad" (Marokkanische Spezialitäten) die den Gästen des Al Husn über 16 Jahre vorbehalten sind. Hier kann ausschließlich "A la Carte" bestellt werden. Wenn Gäste des Al Husn Halbpension gebucht haben, nehmen sie ihr Abendessen in einem Restaurant des "Al Bandar" ein.

Der Komplex aller drei Schwesterhotels hat neben den beiden Restaurants des Al Husn weitere 16 Restaurants und Bars, die allen Gästen der Hotels "Al Waha", "Al Bandar" und "Al Husn" offen stehen. Dort werden Spezialitäten aus Südamerika, Italien, Spanien, Marokko und natürlich dem Oman angeboten. Aber auch ein Fast-Food Restaurant für den Snack zwischendurch, ein edles "Fine Dining Restaurant" und ein exzellentes Seafood-Restaurant gehören zur großen Auswahl. Ob orientalische, mediterrane, internationale Küche, Bars, Poolbars, gemütliche Lounges - die Auswahl ist riesig.

Kinder im Al Husn

Der Strand & Poolbereich des Al Husn und die beiden A la Carte Restaurants des Al Husn sind Erwachsenen ab 16 Jahren vorbehalten. Jüngere Jugendliche und Kinder können stattdessen in Begleitung ihrer Eltern die Strände und Pools der beiden unmittelbar benachbarten Schwesterhotels "Al Bandar" und "Al Waha" nutzen und die Mahlzeiten in den Restaurants dieser Hotels einnehmen. 

Spa, Sport & Unterhaltung

Neben einem privaten,  ruhigen und nur den Gästen des Al Husn zugänglichen Strand hat das Hotel ein eigenes, sehr großzügig ausgestattetes Fitness Center. 

Auch die Sport- und Freizeiteinrichtungen der beiden anderen Hotels können die Gäste des "Al Husn"  nutzen. Spa, Tennisplätze, Tauchen, Surfen, Segeln, Tagesausflüge in die Berge Omans oder nach Maskat bieten unendlich viele Möglichkeiten (Fitness Center, Wasseraerobic, Beachvolleyball, Windsurfen und anderes). Kinder werden im "Little Turtles Kids Club" oder im "Kids-Teens Club" betreut. Zur Anlage gehört zudem ein omanisches Kulturzentrum.

In den Sommermonaten können rote Algen (sog. Red Tide) den Strand beeinträchtigen. Diese Anschwemmungen sind natürlich, stellen keine Verschmutzung dar und sind in der Regel innerhalb von 1-2 Tagen wieder verschwunden.

Transfers

Ein kostenfreier Shuttlebus bringt Gäste der drei Hotels in etwa 15 Minuten in die Altstadt Maskats.


Schriftliches Angebot: Bitte teilen Sie uns Ihre Reisewünsche anhand unseres Anfrage-Formulars, per E-Mail oder Telefon (08152 93190) mit. Wir stellen unverbindlich einen Reisevorschlag mit Preisangebot für Sie zusammen. Für Rückfragen geben Sie bitte auch Ihre Telefonnummer an.

Preis zu Ihrer Reisezeit

Wenn ein "ab Preis" angegeben ist, nennt er den niedrigsten Preis, der möglicherweise außerhalb Ihrer gewünschten Reisezeiten gilt. Wenn Sie uns anhand unseres Anfrageformulars, in einer Email oder telefonisch (08152 93190) Ihre bevorzugten Reisedaten nennen, erstellen wir einen Reisevorschlag und reservieren - für Sie unverbindlich - die Flüge.

Bitte nennen Sie uns die Namen der Reiseteilnehmer, wie sie im Reisepass stehen, bei Kindern und Jugendlichen auch deren Geburtsdatum.

Shangri-La Barr al Jissah Resort & Spa - Al Husn
Oman - Küste östlich Maskat
Das "Al Husn" ist das edelste der drei "Shangri La-Barr Al Jissah Hotels" (Al Waha, Al Bandar und Al Husn) am...

Lage unserer Unterkünfte: Das Hotel liegt dort, wo Sie das türkise Quadrat mit der Palme sehen. Durch Klick auf das "Zeichen" zoomen Sie näher an die Unterkunft heran. Durch Klick auf "Satellit" können Sie auf "Satellitenbild-Darstellung" wechseln und durch Heranzoomen die genaue Lage der Unterkunft finden.

REISE-INFORMATIONEN OMAN

 

Maskat, Salalah und die Wüste

Der Oman und seine Hauptstadt Maskat strahlen großzügige Weite und allgemeinen Wohlstand aus. Die alte Kultur und die traditionelle Lebensweise sind dennoch lebendiger als in manchen anderen Ländern der arabischen Halbinsel. Und auch landschaftlich hat der Oman sehr viel zu bieten, denn Wüsten, Gebirge und Strände wechseln sich ab.

In einer von Bergen umgebenen, viele Kilometer langen Bucht liegt die Haupt- und Hafenstadt Maskat. Hier findet man viele exzellente Restaurants, Geschäfte und einen lebendigen traditionellen Markt (Souk), die zum Einkaufen und Bummeln einladen. Am Strand in und nahe Maskat gibt es hervorragende Urlaubshotels, die zugleich komfortable Ausgangspunkte für Erkundungsreisen in das Innere des Oman sind.

Die Region Dhofar und die Stadt Salalah weit im Süden unterscheiden sich vom Rest des Oman, sie sind eine Welt für sich. Mit regelmäßigen Regenfällen verwandelt der vom Indischen Ozean herankommende, mit Feuchtigkeit aufgeladene Südwest-Monsun die Region von Juni bis September in ein grünes, tropisches Paradies, in dem Mangos, Papayas und Bananen reifen. An der viele Kilometer langen Küste bis zur Grenze zum Jemen erstrecken sich von Palmen gesäumte Sandstrände. Es ist kaum zu glauben, dass man sich nur wenige Kilometer entfernt von einer der trockensten und lebensfeindlichsten Wüsten der Erde befindet.

Der Islam im Oman

Staatsreligion des Oman ist eine tolerante und fremdenfreundliche Form des Islam. Dennoch sollte man in der Öffentlichkeit wenig "Haut" zeigen, besonders nicht während der Zeit des Ramadan. In diesen 4 Wochen ist es auch nicht gestattet, Alkohol in der Öffentlichkeit zu trinken.

Wichtiger Hinweis: Die meisten Hotels im Oman dürfen alkoholische Getränke ausgeben. Es ist aber nicht gestattet, Alkohol aus Nachbarländern einzuführen. Besonders ist das bei der Einreise aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (Dubai, Abu Dubai usw.) mit dem eigenen Fahrzeug zu beachten!

Näheres zum Ramadan finden Sie hier

Informationen auf externen Webseiten 

Der Oman auf Wikipedia / Der Oman auf der Webseite des Auswärtigen Amtes

Fläche: 309.500 km²

Bevölkerung: ca. 3,2 Mio

Regierung: Sultanat (Monarchie)

Hauptstadt: Maskat

Sprachen: Arabisch

Währung: Rial Omani

Zeitzone: MEZ+3


Reisepass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein

Für die Einreise sind ein weitere 6 Monate gültiger Reisepass und ein Visum erforderlich.

Visumantrag per Internet

Seit 2018 kann man in Deutschland das Visum über eine dafür bereitgestellte Webseite beantragen. Da diese Beantragung kompliziert ist, bietet unser Partner im Oman an, das Visum vorab gegen eine Bearbeitungsgebühr von 100 € pro Visum für Gäste von Trauminsel Reisen einzuholen. Bitte sagen Sie Bescheid, wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchten.

Ferner gibt es in der Ankunftshalle des Flughafens in Maskat einen Schalter an dem man das Visum nach der Landung einholen kann. Allerdings wurde angekündigt dass dieser Schalter ohne vorherige Ankündigung geschlossen werden könnte, sobald sich das "E-Visum" per Internet durchgesetzt hat.

Wenn Sie von der Möglichkeit Gebrauch machen möchten, das Visum im Flughafen Maskat einzuholen erkundigen Sie sich bitte vorab bei der Botschaft des Oman, ob das noch möglich ist.

Botschaft des Sultanats Oman

14195 Berlin, Clayallee 82

Telefon:+49 30 810 05 10, Fax: +49 30 810 051 99, E-Mail: botschaft-oman@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10.00 - 15.00 Uhr

Gesundheit

Es bestehen keine besonderen Gesundheitsrisiken oder Impfvorschriften. Aktuelle Auskünfte erteilt der wissenschaftliche Informationsdienst des Tropeninstituts München.

Vorsicht bei Einfuhr von Medikamenten 

Es wird empfohlen sich vor der Reise durch eine Landesvertretung in Deutschland über die Zulässigkeit auf der Reise benötigter Medikamente beraten zu lassen. Sollten Schmerzmittel, Psychopharmaka oder Antidepressiva mitgeführt werden, muss ein mehrsprachig ausgestelltes Attest des verschreibenden Arztes die medizinische Erforderlichkeit bestätigen. Die Einfuhr kann andernfalls als strafbare Handlung angesehen werden.

Wetter

Die angenehmste Reisezeit ist der Winter von Oktober bis April. Im Sommer ist es im ganzen Oman heiß, an den Küsten mit hoher Luftfeuchtigkeit. In der Region der Stadt Salalah im Südwesten (nahe der Grenze zum Jemen) herrscht von Juli bis Oktober ein Mikroklima mit oft wolkenverhangenem Himmel, regelmäßigen Regenfällen (Nieselregen) und für die arabische Halbinsel ungewöhnlicher tropisch-grüner Vegetation.

Anderes

Bei hohen Tagestemperaturen und starker Erwärmung der Meeresoberfläche kann es zur Bildung von Rotalgen kommen. Dann ist für einige Tage das Baden nicht angenehm und die Sicht unter Wasser eingeschränkt. Es handelt sich um ein natürliches Phänomen, nicht um Verschmutzung.