DuMont - Malediven

Reisetaschenbuch von Wolfgang Därr

Einen Reiseführer über die Inselwelt der Malediven zu schreiben scheint einfach zu sein. Man besucht die oft luxuriösen Hotels, schaut mal auf der einen oder anderen Insel vorbei, sucht sich Sekundärliteratur über Land und Leute und bastelt 200 Seiten zusammen. So einfach wie es klingt, ist es aber bei weit über 100 Hotelinseln verteilt über 800 km in Nord-Süd-Richtung und ohne öffentliche Verkehrsmittel nicht. Wenn man sich einen Eindruck über Servicequalität, technische Einrichtungen, Strand- und Korallenqualität oder gar die Qualität der Tauchplätze verschaffen will, muss man mindestens 2 bis 3 Tage auf jeder Insel verbringen. Zusammen mit jeweils mindestens einem An- und Abreisetag ist ein Jahr um, bevor man alle Inseln kennengelernt und beschrieben hat.

Woher kommen die Informationen?

Die wichtigste Quelle sind nach wie vor die vielen Reisen von Wolfgang Därr zu den Malediven. Aber nur mit eigener Recherche ist diese Aufgabe nicht zu bewältigen, denn nach einem Jahr hat sich auf so mancher Insel schon wieder einiges verändert. Daher hat Wolfgang Därr sich auf vielen Malediveninseln Partner gesucht, die ihn mit Informationen versorgen. Dabei ist natürlich auch seine Tätigkeit als Inhaber von Trauminsel Reisen von Vorteil, denn er ist ohnehin in ständigem Kontakt mit den Inseln und er erfährt auch viel von seinen zurückkehrenden Gästen.

Eine weitere Informationsquelle ist das Internet. Ungeprüft darf man aber keine der dort gefunden Informationen übernehmen, denn im Internet kann jeder schreiben ohne Verantwortung für den Inhalt zu tragen. Allzu oft werden Inselnamen verwechselt oder Informationen als "aktuell" bezeichnet, die schon Jahre alt und überholt sind. Oft werden sogar absichtlich Falschinformationen "gepostet".