Shangri-La's Barr al Jissah Resort & Spa - Al Bandar

Arabische Halbinsel - Oman - Küste östlich Maskat

Das "Al Bandar" gehört zu der Gruppe von drei "Shangri La-  Barr Al Jissah" Hotels ("Al Waha", "Al Bandar" und "Al Husn") die von einer imposanten Bergkette auf der Landseite und dem Golf von Oman im Nordosten eingerahmt nicht weit südöstlich von Maskat am Golf von Oman liegen.

Suiten und Zimmer

Die Zimmer und Suiten des "Al Bandar" sind elegant in modernem Stil gestaltet. Alle haben einen Balkon oder eine Terrasse, Klimaanlage, Minibar, Tee- und Kaffeekocher, Internetzugang. Sie sind zwischen 38qm (Deluxe Pool View) und 76 qm (One Bedroom Suite) große. Dazwischen liegen die Deluxe Terrace-, die Deluxe Sea Facing- und die Premier Zimmer.

Essen und Trinken

"Al Tanoor" heißt das Hauptrestaurant des "Al Bandar" das ganztägig geöffnet ist, während im "Capri Court" lediglich Abendessen serviert wird. Zusätzlich findet man im Al Bandar die "Al Bandar Lobby Lounge", eine "Tapas Bar", die "Circles Pool Bar", eine "Piano Bar" und das "Mokha Café"

Der Komplex hat insgesamt 18 (!) Restaurants und Bars, die allen Gästen der 3 Hotels "Al Waha", "Al Bandar" und "Al Husn" offen stehen. Dort werden Spezialitäten aus Südamerika, Italien, Spanien, Marokko und natürlich dem Oman angeboten. Aber auch ein Fast-Food Restaurant für den Snack zwischendurch, ein edles "Fine Dining Restaurant" und ein exzellentes Seafood-Restaurant gehören zur großen Auswahl der Essensmöglichkeiten. Ob orientalische, mediterrane, internationale Küche, Bars, Poolbars, gemütliche Lounges - die Auswahl ist groß.

Spa, Sport und Unterhaltung

Spa, Tennisplätze, Tauchen, Surfen, Segeln, Tagesausflüge in die Berge Omans oder nach Maskat bieten unendlich viele Möglichkeiten (Fitness Center, Wasseraerobic, Beachvolleyball, Windsurfen und anderes). Kinder werden im "Little Turtles Kids Club" oder im "Kids-Teens Club" betreut. Zur Anlage gehört zudem ein omanisches Kulturzentrum.

In den Sommermonaten können rote Algen (sog. Red Tide) den Strand beeinträchtigen. Diese Anschwemmungen sind natürlich, stellen keine Verschmutzung dar und sind in der Regel innerhalb von 1-2 Tagen wieder verschwunden.

Transfers

Ein kostenfreier Shuttlebus bringt Gäste der drei Hotels in etwa 15 Minuten in die Altstadt Maskats.


Schriftliches Angebot: Bitte teilen Sie uns Ihre Reisewünsche anhand unseres Anfrage-Formulars, per E-Mail oder Telefon (08152 93190) mit. Wir stellen unverbindlich einen Reisevorschlag mit Preisangebot für Sie zusammen. Für Rückfragen geben Sie bitte auch Ihre Telefonnummer an.



Preistabelle Druckbare Preistabelle

18. Oktober 2018 bis 22. Oktober 2018 ab 215 €
Deluxe Sea View (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 215 €
Einzelzimmer p.P. 430 €
1 Kind frei bis 11 Jahre


Preise und Angebote ab 1. November

Die Preise und Angebote ab 1. November 2018 werden am 1. Juli veröffentlicht. Auf Anfrage unterbreiten wir Ihnen gerne schon heute ein individuelles Angebot. So können wir die Reservierungen frühzeitig durchführen und sicherstellen, dass Ihr Wunschhotel und Ihr Wunschzimmer nicht ausgebucht sind.

In unseren individuellen Angeboten sind alle Sonderpreise einkalkuliert, die wir für Ihren Reisezeitpunkt mit den Hotels vereinbart haben. Die Preisangaben gelten pro Person im Doppelzimmer. Bei Apartments und großen Villen mit zwei oder mehr Doppelzimmern ist der Preis pro Wohneinheit angegeben. 

Staatlich festgelegte Steuern und Servicegebühren sind enthalten. Sie machen je nach Reiseland zwischen 15% und 25% des Hotelpreises aus.

Shangri-La's Barr al Jissah Resort & Spa - Al Bandar
Oman - Küste östlich Maskat
Das "Al Bandar" gehört zu der Gruppe von drei "Shangri La-  Barr Al Jissah" Hotels ("Al Waha", "Al Bandar" und...

Lage unserer Unterkünfte: Das Hotel liegt dort, wo Sie das türkise Quadrat mit der Palme sehen. Durch Klick auf das "Zeichen" zoomen Sie näher an die Unterkunft heran. Durch Klick auf "Satellit" können Sie auf "Satellitenbild-Darstellung" wechseln und durch Heranzoomen die genaue Lage der Unterkunft finden.

Oman

Der Oman und seine Hauptstadt Maskat strahlen großzügige Weite und allgemeinen Wohlstand aus. Die alte Kultur und die traditionelle Lebensweise sind dennoch lebendiger als in manchen anderen Ländern der arabischen Halbinsel. Und auch landschaftlich hat der Oman sehr viel zu bieten, denn Wüsten, Gebirge und Strände wechseln sich ab.

In einer von Bergen umgebenen, viele Kilometer langen Bucht liegt die Haupt- und Hafenstadt Maskat. Hier findet man viele exzellente Restaurants, Geschäfte und einen lebendigen traditionellen Markt (Souk), die zum Einkaufen und Bummeln einladen. Am Strand in und nahe Maskat gibt es hervorragende Urlaubshotels, die zugleich komfortable Ausgangspunkte für Erkundungsreisen in das Innere des Oman sind.

Die Region Dhofar und die Stadt Salalah weit im Süden unterscheiden sich vom Rest des Oman, sie sind eine Welt für sich. Mit regelmäßigen Regenfällen verwandelt der vom Indischen Ozean herankommende, mit Feuchtigkeit aufgeladene Südwest-Monsun die Region von Juni bis September in ein grünes, tropisches Paradies, in dem Mangos, Papayas und Bananen reifen. An der viele Kilometer langen Küste bis zur Grenze zum Jemen erstrecken sich von Palmen gesäumte Sandstrände. Es ist kaum zu glauben, dass man sich nur wenige Kilometer entfernt von einer der trockensten und lebensfeindlichsten Wüsten der Erde befindet.

Der Islam im Oman

Im Oman ist eine tolerante und fremdenfreundliche Form des Islam Staatsreligion. Dennoch sollte man in der Öffentlichkeit wenig "Haut" zeigen, besonders nicht während der Zeit des Ramadan. In diesen 4 Wochen ist es auch nicht gestattet, Alkohol in der Öffentlichkeit zu trinken.

Wichtiger Hinweis: Die meisten Hotels im Oman haben die Lizenz, alkoholische Getränke auszugeben. Es ist aber nicht gestattet, Alkohol aus Nachbarländern einzuführen. Besonders bei der Einreise aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (Dubai, Abu Dubai usw.) mit dem eigenen Fahrzeug ist das zu beachten!

Näheres zum Ramadan finden Sie hier

Informationen auf externen Webseiten 

Der Oman auf Wikipedia / Der Oman auf der Webseite des Auswärtigen Amtes

Fläche: 309.500 km²

Bevölkerung: ca. 3,2 Mio

Regierung: Sultanat (Monarchie)

Hauptstadt: Maskat

Sprachen: Arabisch

Währung: Rial Omani

Zeitzone: MEZ+3


Visum muss per Internet beantragt werden

Seit 2018 kann man in Deutschland das Visum nur noch über eine dafür bereitgestellte Webseite beantragen.

Gegen eine Bearbeitungsgebühr von 100 € pro Visum ist unser Partner im Oman bereit, das Visum für alle von ihm vor Ort betreuten Gäste (also auch Gäste von Trauminsel Reisen) einzuholen. Bitte sagen Sie Bescheid, wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchten.

Gesundheit

Es bestehen keine besonderen Gesundheitsrisiken oder Impfvorschriften. Aktuelle Auskünfte erteilt der wissenschaftliche Informationsdienst des Tropeninstituts München.

Vorsicht bei Einfuhr von Medikamenten 

Es wird empfohlen sich vor der Reise durch eine Landesvertretung in Deutschland über die Zulässigkeit auf der Reise benötigter Medikamente beraten zu lassen. Sollten Schmerzmittel, Psychopharmaka oder Antidepressiva mitgeführt werden, muss ein mehrsprachig ausgestelltes Attest des verschreibenden Arztes die medizinische Erforderlichkeit bestätigen. Die Einfuhr kann andernfalls als strafbare Handlung angesehen werden.

Wetter

Die angenehmste Reisezeit ist der Winter von Oktober bis April. Im Sommer ist es im ganzen Oman heiß, an den Küsten mit hoher Luftfeuchtigkeit. In der Region der Stadt Salalah im Südwesten (nahe der Grenze zum Jemen) herrscht von Juli bis Oktober ein Mikroklima mit oft wolkenverhangenem Himmel, regelmäßigen Regenfällen (Nieselregen) und für die arabische Halbinsel ungewöhnlicher tropisch-grüner Vegetation.

Anderes

Bei hohen Tagestemperaturen und starker Erwärmung der Meeresoberfläche kann es zur Bildung von Rotalgen kommen. Dann ist für einige Tage das Baden nicht angenehm und die Sicht unter Wasser eingeschränkt. Es handelt sich um ein natürliches Phänomen, nicht um Verschmutzung.