Otentic Eco Tent Experience
Indischer Ozean - Mauritius - Deux Frères - La Grande Rivière Sud-Est

Mauritius ganz anders

Otentic Eco Experience erlaubt Ihnen einen Einblick in das mauritische Leben. So haben wohlhabende Mauritier ihr Wochenende verbracht. Aus ihren Häusern im Hochland zogen sie um in eine einfache Unterkunft am Meer oder in eine Hütte in den Bergen.

Haushälterin und Köchin kamen natürlich mit!

Wenn Sie Mauritius authentisch, naturnah und sportlich kennen lernen möchten, sollten Sie einige Tage im "Otentic Eco Tent Experience" einplanen. Sie haben die Wahl zwischen dem River Experience und dem Mountain Experience.

Nahe der Mündung des größten Flusses der Insel in den Indischen Ozean und nicht weit von der berühmten "Ile aux Cerfs" befindet sich diese kleine, charmante Anlage. Ihr Luxus besteht aus der Nähe zur Natur und dem intensiven Kontakt zu Mauritius, wie es vor Beginn des Tourismus war.  Strom wird von Solarzellen erzeugt, die Baumaterialien sind natürlich, der "ökologische Fußabdruck" so gering wie irgend möglich.  

Unterkünfte

River Experience: 10 Zelte am Flussufer: Die Gäste wohnen in großen Zelten, die auf einem Holzpodest errichtet und mit Doppelbett, Zusatzbett, Waschgelegenheit und Toilette einfach, aber komplett ausgestattet sind. Maximal können in jedem Zelt vier Erwachsene wohnen. Dann schlafen 2 Personen in einem Doppelbett und zwei jeweils in einem Einzelbett (190 cm x 90 cm). Es ist auch möglich, 2 Erwachsene und 3 Kinder unterzubringen.

Mountain Experience: 4 Zelte in den Bergen. Ähnlich wie die Zelte am Flussufer stehen 4 Zelte in den Bergen von Bambou auf festen Holzkonstruktionen. Wasser wird einer nahe gelegenen Quelle entnommen, gekocht wird rein vegetarisch aus Lebensmitteln, die nahe der Zelte angebaut werden. Internet und Telefonverbindung gibt es hier nicht!

Täglich zweimal stellt das Hotel einen Transfer zwischen "Mountain Experience" und der 10 km entfernten Lodge am Flussufer (River Experience) zur Verfügung.

Essen & Trinken

Am Ufer des Grand Rivière Sud-Est befindet sich das Restaurant des Otentic Eco Tent Experience. Die Gäste nehmen an einer großen Tafel mit Holzbänken zu Frühstück (inklusive) und Abendessen Platz. Das Abendessen wird als "Table d'hôte" - ein mehrgängiges, täglich wechselndes Menü - serviert, das von mauritischen Köchinnen in einheimischer Tradition zubereitet wird. Alle Lebensmittel werden in der Umgebung des Hotels produziert.

Sport & Unterhaltung

In der Nähe des Pools und des Restaurants steht den Gästen kostenloses W-Lan zur Verfügung. Insgesamt 15 Kajaks, 5 Stand-Up Paddleboards und 10 Mountainbikes können kostenfrei von den Gästen genutzt werden. Täglich um 9:30 Uhr legt ein Transferboot am Flussufer ab, das die  Gäste in 30 Minuten zur Ile aux Cerfs bringt (Abholung durch das Boot des Hotels um 13:00 Uhr).

Von den Zelten in den Bergen aus können, auf Wunsch zusammen mit einheimischen Führern, täglich Wanderungen unterschiedlicher Schwierigkeit und Dauer (45 Minuten bis 4 Stunden) unternommen werden.


Schriftliches Angebot: Bitte teilen Sie uns Ihre Reisewünsche möglichst detailliert anhand unseres Anfrage-Formulars, per E-Mail oder Telefon (08152 93190) mit. Wir stellen unverbindlich einen Reisevorschlag mit Preisangebot für Sie zusammen. Für Rückfragen geben Sie bitte auch Ihre Telefonnummer an.

Mauritius ganz anders

Otentic Eco Experience erlaubt Ihnen einen Einblick in das mauritische Leben. So haben wohlhabende Mauritier ihr Wochenende verbracht. Aus ihren Häusern im Hochland zogen sie um in eine einfache Unterkunft am Meer oder in eine Hütte in den Bergen.

Haushälterin und Köchin kamen natürlich mit!



Preistabelle Druckbare Preistabelle

01. April 2017 bis 30. September 2017 ab 117 €
Zelt (pro Nacht bei Aufenthalt ab 3 Nächten) (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 117 €
Zelt (pro Nacht bei Aufenthalt von 2 Nächten) (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 144 €
Zelt (bei Aufenthalt von nur 1 Nacht) (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 170 €
01. Oktober 2017 bis 15. Dezember 2017 ab 130 €
Zelt (pro Nacht bei Aufenthalt ab 3 Nächten) (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 130 €
Zelt (pro Nacht bei Aufenthalt von 2 Nächten) (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 170 €
Zelt (bei Aufenthalt von nur 1 Nacht) (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 196 €
16. Dezember 2017 bis 15. Januar 2018 ab 196 €
Zelt (pro Nacht bei Aufenthalt ab 3 Nächten) (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 196 €
Zelt (pro Nacht bei Aufenthalt von 2 Nächten) (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 209 €
Zelt (bei Aufenthalt von nur 1 Nacht) (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 223 €
16. Januar 2018 bis 30. April 2018 ab 130 €
Zelt (pro Nacht bei Aufenthalt ab 3 Nächten) (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 130 €
Zelt (pro Nacht bei Aufenthalt von 2 Nächten) (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 157 €
Zelt (bei Aufenthalt von nur 1 Nacht) (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 183 €


Preise und Angebote ab 1. Mai

Die Preise und Angebote ab 1. Mai 2018 werden am 1. Januar veröffentlicht. Auf Anfrage unterbreiten wir Ihnen gerne schon heute ein individuelles Angebot. So können wir die Reservierungen frühzeitig durchführen und sicherstellen, dass Ihr Wunschproduct und Ihr Wunschzimmer nicht ausgebucht sind.

In unsere individuellen Angebote sind alle Sonderpreise einkalkuliert, die für Ihren Reisezeitpunkt verfügbar sind. Die Preisangaben gelten pro Person im Doppelzimmer. Bei Apartments und großen Villen mit 2 oder mehr Doppelzimmern ist der Preis pro Wohneinheit angegeben. 

Staatlich festgelegte Steuern und Servicegebühren sind enthalten. Sie machen je nach Reiseland zwischen 10% und 25% des Hotelpreises aus.

Mauritius ganz anders

Otentic Eco Experience erlaubt Ihnen einen Einblick in das mauritische Leben. So haben wohlhabende Mauritier ihr Wochenende verbracht. Aus ihren Häusern im Hochland zogen sie um in eine einfache Unterkunft am Meer oder in eine Hütte in den Bergen.

Haushälterin und Köchin kamen natürlich mit!

Otentic Eco Tent Experience
Mauritius - Deux Frères - La Grande Rivière Sud-Est
Wenn Sie Mauritius authentisch, naturnah und sportlich kennen lernen möchten, sollten Sie einige Tage im...

Lage unserer Unterkünfte: Das Hotel liegt dort, wo Sie das türkise Quadrat mit der Palme sehen. Durch Klick auf das "+-Zeichen" zoomen Sie näher an die Unterkunft heran. Durch Klick auf "Satellit " können Sie auf "Satellitenbild-Darstellung" wechseln und durch Heranzoomen die genaue Lage der Unterkunft finden.

Die blaue Insel Mauritius

Mauritius ist eine perfekte Ferieninsel mit Hotelmitarbeitern, die dem Gast jeden Wunsch von den Augen ablesen. An kilometerlangen Stränden stehen sehr gute Hotels, die viele Sport- und Wassersport-Möglichkeiten bieten. Obendrein haben sie hervorragenden Service, ausgezeichnete kreolisch-internationale Küche und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Baden, Wellness, Wassersport, Golf

Die Insel ist in den Monaten Oktober bis Mai rundum mit wunderbarem Wetter gesegnet. Die Hotels an der Westküste bieten immer Badewetter, da sie auch zur Zeit der kühleren Monate von Mai bis September geschützt im Windschatten der bis zu 900 Meter hohen Berge liegen.  Die Ost- und Südküste kann während der etwas kühleren und windigeren Monate Juni bis September gelegentlich zum Baden zu kühl sein, aber für Golfspieler und Windsurfer ist diese Jahreszeit ideal.

Rodrigues

650 Kilometer östlich von Mauritius liegt eine von der Welt vergessene Insel mit dem Namen Rodrigues. Das Zeitalter des Tourismus hat dort bislang nur in einem sehr begrenzten Maß begonnen - es gibt nicht mehr als etwa 200 Gästezimmer auf der gesamten Insel - soviel wie ein mittleres Hotel auf Mauritius hat. Mit unberührten Stränden, kargen Bergen und selten besuchten Tauchgründen verfügt Rodrigues über einige Naturschönheiten und Attraktionen.

Maha Shivaratree und die Toleranz der Mauritier

Alljährlich am Tag des Neumondes im Monat Phalguna (nach unserer Zeitrechnung: Februar oder März) findet der große Pilgerzug aller Hindus zum heiligen Grand Bassin statt. Ungefähr 400 000 Einwohner sind gläubige Hindus, die fast alle am drei Tage dauernden Pilgerzug Maha Shivaratree teilnehmen - dem wichtigsten religiösen Fest der Hindus. Und was besonders bemerkenswert ist: auch Christen, Moslems und Buddhisten ehren die Götter gemeinsam mit ihren aus Indien eingewanderten hinduistischen Landsleuten an diesen Tagen! Umgekehrt pilgern Hindus, Moslems und Buddhisten auch mit ihren christlichen Landsleuten zum Grabmal des 1861 verstorbenen und 1979 vom Papst heiliggesprochenen Père Laval in Ste. Croix, einem Vorort von Port Louis. Solch gegenseitigen religiösen Respekt findet man auf der Welt selten!

Fläche: 2.040 km²

Bevölkerung: ca. 1,2 Mio

Regierung: Parlamentarische Demokratie

Hauptstadt: Port Louis

Sprachen: Englisch

Hauptsprache: Kreolisch

Währung: Mauritius-Rupie

Zeitzone: MEZ+3


Inseln: Mauritius & Rodrigues

Formalitäten

Einreise: Seit 2012 genügt für die Ein- und Ausreise ein Reisepass, der am Tag der Ausreise noch gültig ist. Der deutsche Kinderausweis wird anerkannt, wenn er ein Lichtbild enthält, welches erkennbar das Kind wiedergibt.

Für nähere Informationen des Auswärtigen Amtes klicken Sie hier

Gesundheit

Das Risiko einer Erkrankung ist sehr gering. Für eine Reise nach Mauritius sind daher keine besonderen Impfungen oder Prophylaxen nötig. Für detaillierte Informationen siehe die Webseite des Tropeninstituts der Universität München.

Wetter

Hauptsaison für Reisen nach Mauritius sind die Monate von Oktober bis April, wenn die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen bei  27° bis 32° C liegen. Im Rest des Jahres liegen die Temperaturen im Durschnitt etwas niedriger (23° bis 27° C), es weht ein gleichmäßiger Wind aus Süd bis Ost, und die Luftfeuchtigkeit ist geringer. Von Juli bis September kann es an der Süd- und Ostküste kühlere Tage (22° bis 25° C) mit landeinwärts wehendem Wind geben.

Tipps und Hinweise

Baden im klaren Wasser, gutes Essen und viel Sonne - das ist der Traum vom erholsamen Urlaub auf Mauritius. Für sportliche und auch sonst im Urlaub aktive Menschen ist unendliche Vielfalt geboten: Golfen, Wandern, Reiten, Shoppen, Eintauchen in die regionalen Kulturen, Radfahren und selbstverständlich viel, viel Wassersport.

Es gibt aber noch mehr zu entdecken! Zum Beispiel bei einem Ausflug auf die 650 Kilometer östlich von Mauritius gelegene Insel Rodrigues! Tauchen, Höhlen erkunden und abends unter einheimischen "Rodriguais" den Sonnenuntergang bewundern. Alles ist auf dieser kleinen Insel möglich - wenn auch nicht perfekt organisiert wie auf Mauritius, sondern "auf eigene Faust".

Früher Transfer zum Flughafen

Der Flughafen auf Mauritius verlangt, dass Gäste 3 Stunden vor dem geplanten Abflug zum Check In kommen. Da die Fahrt zum Flughafen bei normalem Verkehr von vielen Hotels eine Stunde oder mehr dauert, kann es passieren, dass unsere Agentur die Gäste bereits mehr als 4 Stunden vor dem geplantem Abflugszeitpunkt im Hotel abholen muss. Das ist erforderlich, weil Überbuchungen vorkommen können und die Gefahr besteht, dass zu spät beim Check In ankommende Gäste trotz bestehender Buchung abgewiesen werden.

Bei Flug in der Business Class ist das Überbuchungsrisiko gering, sodass der Rücktransfer etwa 3 bis 3,5 Stunden vor dem Abflugtermin ausreicht.

Air Mauritius bietet die Möglichkeit, das Check In auf der Webseite der Fluggesellschaft "online" durchzuführen. Urlauber, die sich auf diese Weise schon im Hotel den Boarding Pass ausdrucken lassen, haben ihren Sitzplatz garantiert, und es reicht auch eine spätere Ankunft aus. In diesem Fall kann der Transfer um eine bis 1,5 Stunden nach hinten verschoben werden.

Informationen auf externen Webseiten

Mauritius auf WikipediaMauritius auf der Webseite des Auswärtigen Amtes

Mauritius ganz anders

Otentic Eco Experience erlaubt Ihnen einen Einblick in das mauritische Leben. So haben wohlhabende Mauritier ihr Wochenende verbracht. Aus ihren Häusern im Hochland zogen sie um in eine einfache Unterkunft am Meer oder in eine Hütte in den Bergen.

Haushälterin und Köchin kamen natürlich mit!