Anantara Qasr Al Sarab Desert Resort
Arabische Halbinsel - Arabische Emirate - Wüste Liwa

Das Anantara Dreieck

Abu Dhabi lernt man von seinen schönsten Seiten kennen wenn man drei Anantara Hotels für jeweils ein paar Tage besucht: Eastern Mangrove in Abu Dhabi City, Qasr Al Sarab in der Wüste Liwa und Al Yamm Villen (alternativ Desert Island Resort) am Strand von Desert Island.

Transferzeiten:

Abu Dhabi-Liwa 4 Std. / Liwa-Desert Island: 4 Std. / Desert Island-Abu Dhabi: 4 Std.

Im Baustil arabischer Forts wurde dieses Luxushotel in eine überwältigende Wüstenlandschaft gebaut. Im Umkreis von 100 Kilometern oder mehr befinden sich bis zu 300 Meter aufragende Sanddünen.

Villen, Suiten & Zimmer

Die insgesamt 206 Zimmer, Suiten und Villen sind 50 bis 140 m² groß und geschmackvoll "arabisch" mit Bad, separater Dusche, Fön, Espressomaschine, Plasma-TV, Telefon, Internet, Minibar, Safe und Klimaanlage eingerichtet. Jede Villa hat einen kleinen Privatpool.

Essen & Trinken

Das "All-day Dining Restaurant" bietet ein reichhaltiges Buffet (arabisch, europäisch, mediterran). Rooftop Bar & Restaurant "Suhail" mit Blick über die Wüste, weitere Restaurants am Pool und in der Lobby/Lounge.

Spa, Sport & Unterhaltung

Erholung bieten der große Pool mit Wüstenblick und das Anantara-Spa mit Hamam und Jacuzzi. Internetanschluss per WiFi kostenlos. Geführte Wanderungen, Bogenschießen, Kamelausritte und individuelle Jeeptouren werden gegen Gebühr angeboten.

Transfers

Von Abu Dhabi City und vom Internationalen Flughafen Abu Dhabis sind es 3-4 Stunden Autofahrt zum Hotel in der Wüste Liwa. Von Dubai aus etwa 4-5 Stunden. Vom Qasr Al Sarab nach Sir Ban Yas (Desert Island) und den Hotels auf der Insel ebenfalls 3 bis 4 Stunden.


Verlinkte Informationen

Schriftliches Angebot: Bitte teilen Sie uns Ihre Reisewünsche möglichst detailliert anhand unseres Anfrage-Formulars, per E-Mail oder Telefon (08152 93190) mit. Wir stellen unverbindlich einen Reisevorschlag mit Preisangebot für Sie zusammen. Für Rückfragen geben Sie bitte auch Ihre Telefonnummer an.

Das Anantara Dreieck

Abu Dhabi lernt man von seinen schönsten Seiten kennen wenn man drei Anantara Hotels für jeweils ein paar Tage besucht: Eastern Mangrove in Abu Dhabi City, Qasr Al Sarab in der Wüste Liwa und Al Yamm Villen (alternativ Desert Island Resort) am Strand von Desert Island.

Transferzeiten:

Abu Dhabi-Liwa 4 Std. / Liwa-Desert Island: 4 Std. / Desert Island-Abu Dhabi: 4 Std.

Angebote



Preistabelle Druckbare Preistabelle

21. Mai 2017 bis 23. September 2017 ab 180 €
Deluxe Garden Room (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 180 €
Einzelzimmer p.P. 360 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Deluxe Balcony Room (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 211 €
Einzelzimmer p.P. 422 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Deluxe Terrace Room (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 335 €
Einzelzimmer p.P. 670 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Anantara Suite (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 350 €
Einzelzimmer p.P. 701 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Kinder (bis 11 Jahre) p.P. 0 €
1-Bedroom Anantara Pool Villa (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 522 €
Einzelzimmer p.P. 1.043 €
3 Erwachsene p.P. 393 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Kinder (bis 11 Jahre) p.P. 0 €
Royal Pavilion Villas (Vollpension)
Doppelzimmer p.P. 956 €
Einzelzimmer p.P. 1.912 €
2-Bedroom Anantara Family Pool Villa (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 2.222 €
Wohneinheit (bis 5 Personen) 2.357 €
24. September 2017 bis 07. Oktober 2017 ab 234 €
Deluxe Garden Room (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 234 €
Einzelzimmer p.P. 468 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Deluxe Balcony Room (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 265 €
Einzelzimmer p.P. 530 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Deluxe Terrace Room (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 389 €
Einzelzimmer p.P. 778 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Anantara Suite (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 404 €
Einzelzimmer p.P. 809 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Kinder (bis 11 Jahre) p.P. 0 €
1-Bedroom Anantara Pool Villa (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 576 €
Einzelzimmer p.P. 1.151 €
3 Erwachsene p.P. 429 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Kinder (bis 11 Jahre) p.P. 0 €
Royal Pavilion Villas (Vollpension)
Doppelzimmer p.P. 1.010 €
Einzelzimmer p.P. 2.020 €
2-Bedroom Anantara Family Pool Villa (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 2.330 €
Wohneinheit (bis 5 Personen) 2.465 €
08. Oktober 2017 bis 31. Oktober 2017 ab 279 €
Deluxe Garden Room (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 279 €
Einzelzimmer p.P. 558 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Deluxe Balcony Room (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 310 €
Einzelzimmer p.P. 620 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Deluxe Terrace Room (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 434 €
Einzelzimmer p.P. 868 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Anantara Suite (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 450 €
Einzelzimmer p.P. 899 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Kinder (bis 11 Jahre) p.P. 0 €
1-Bedroom Anantara Pool Villa (Übernachtung mit Frühstück)
Doppelzimmer p.P. 620 €
Einzelzimmer p.P. 1.241 €
3 Erwachsene p.P. 459 €
1 Kind frei bis 11 Jahre
Kinder (bis 11 Jahre) p.P. 0 €
Royal Pavilion Villas (Vollpension)
Doppelzimmer p.P. 1.055 €
Einzelzimmer p.P. 2.110 €
2-Bedroom Anantara Family Pool Villa (Übernachtung mit Frühstück)
Wohneinheit (bis 4 Personen) 2.420 €
Wohneinheit (bis 5 Personen) 2.555 €


Zusatzleistungen

01. Mai 2017 bis 31. Oktober 2017
Vollpension (Mittag- und Abendessen) im Restaurant "Al Waha" an Weihnachten 140 €
Kinder (bis 4 Jahre) 0 €
Kinder (bis 11 Jahre) 70 €


Preise und Angebote ab 1. Mai

Die Preise und Angebote ab 1. Mai 2018 werden am 1. Januar veröffentlicht. Auf Anfrage unterbreiten wir Ihnen gerne schon heute ein individuelles Angebot. So können wir die Reservierungen frühzeitig durchführen und sicherstellen, dass Ihr Wunschproduct und Ihr Wunschzimmer nicht ausgebucht sind.

In unsere individuellen Angebote sind alle Sonderpreise einkalkuliert, die für Ihren Reisezeitpunkt verfügbar sind. Die Preisangaben gelten pro Person im Doppelzimmer. Bei Apartments und großen Villen mit 2 oder mehr Doppelzimmern ist der Preis pro Wohneinheit angegeben. 

Staatlich festgelegte Steuern und Servicegebühren sind enthalten. Sie machen je nach Reiseland zwischen 10% und 25% des Hotelpreises aus.

Das Anantara Dreieck

Abu Dhabi lernt man von seinen schönsten Seiten kennen wenn man drei Anantara Hotels für jeweils ein paar Tage besucht: Eastern Mangrove in Abu Dhabi City, Qasr Al Sarab in der Wüste Liwa und Al Yamm Villen (alternativ Desert Island Resort) am Strand von Desert Island.

Transferzeiten:

Abu Dhabi-Liwa 4 Std. / Liwa-Desert Island: 4 Std. / Desert Island-Abu Dhabi: 4 Std.

Anantara Qasr Al Sarab Desert Resort
Arabische Emirate - Wüste Liwa
Im Baustil arabischer Forts wurde dieses Luxushotel in eine überwältigende Wüstenlandschaft gebaut. Im Umkreis...

Lage unserer Unterkünfte: Das Hotel liegt dort, wo Sie das türkise Quadrat mit der Palme sehen. Durch Klick auf das "+-Zeichen" zoomen Sie näher an die Unterkunft heran. Durch Klick auf "Satellit " können Sie auf "Satellitenbild-Darstellung" wechseln und durch Heranzoomen die genaue Lage der Unterkunft finden.

Vereinigte Arabische Emirate

Zu Beginn der 1990er Jahre beschlossen die Herrscherfamilien von Dubai und von Abu Dhabi ihren Ölreichtum zum Aufbau einer vielseitigeren Industrie zu nutzen. Deren Einnahmen sollten auch dann noch reiche Einnahmen garantieren, wenn die Ölquellen eines Tages versiegen sollten. Dafür schafft der Tourismus ideale Voraussetzungen, denn die sieben Emirate Dubai, Abu Dhabi, Shardscha, Ajman, Um al Quwain, Ras Al Kaimah und Fujeirah können zwölf Monate im Jahr Sonnenschein garantieren. Und vor allem in unserem Winter bieten sie mit 20 bis 30 Grad Celsius ein angenehmes und trockenes Klima - und das nur 6 Flugstunden von Mitteleuropa entfernt.

Die Sandstrände sind endlos und die Hotels von herausragender Qualität. Manche Hotels zählen zur absoluten Weltspitzenklasse hinsichtlich Service und Komfort. Und viele andere Hotels bieten zu vergleichsweise günstigem Preis Erholung und die Möglichkeit, in modernen Shopping Centers und auf traditionellen Märkten einzukaufen und staunend durch die Wunderwelt des Orients zu fahren.

Abu Dhabi und Dubai

Die Städte Abu Dhabi und Dubai sind Boomstädte, umgeben von der unendlichen Wüste Arabiens, dem "Empty Quarter". Abu Dhabi wurde 1791 als Siedlung nahe einer Süßwasserquelle vom Beduinenstamm der Bani Yas gegründet und umfasste nahezu die ganze Region der heutigen Vereinigten Arabischen Emirate. Auf den Inseln vor Abu Dhabi entstehen nicht nur luxuriöse Urlaubsdomizile und Kultureinrichtungen oder mondäne Sportstätten wie die Ferrari-Rennstrecke, auf der seit dem Jahr 2010 auch Rennen der Formel 1 ausgetragen werden. Hier werden auch große Naturreservate eingerichtet, um der Wüstenfauna und -flora eine Überlebenschance zu geben.

1833 löste sich Dubai unter dem Clan der Al Maktum vom Emirat Abu Dhabi. Diese Trennung und die daraus resulterende Rivalität besteht bis heute, wurde aber durch die Gründung der "Arabischen Emirate" gemildert. Gastfreundschaft, Toleranz, Achtung und Ehre stehen im Mittelpunkt der Kultur beider Emirate. Seit der Entdeckung des Erdgases und des Erdöls - von denen Abu Dhabi 5% (Gas) bzw. 10% (Öl) der weltweit bekannten Vorräte besitzt - kommen alle Erleichterungen der Zivilisation und Luxusgüter aller denkbaren Arten hinzu. Straßen, Flughäfen, Golfplätze, ein umfangreiches Sozialnetz, kostenlose medizinische Versorgung und Altersrente garantieren der Bevölkerung von Abu Dhabi ein Leben, das frei von materiellen Sorgen ist.

Auf den Inseln vor Abu Dhabi entstehen nicht nur luxuriöse Urlaubsdomizile und Kultureinrichtungen oder mondäne Sportstätten wie die Ferrari-Rennstrecke, auf der seit dem Jahr 2010 auch Rennen der Formel 1 ausgetragen werden. Hier werden auch große Naturreservate eingerichtet, um der Wüstenfauna und -flora eine Überlebenschance zu geben.

Dubai wächst mit Schardscha, Ajman, Um al Quwain und Ras Al Khaimah zusammen

Schardscha, Ajman, Um al Quwain und Ras Al Khaimah waren vor wenigen Jahren unbedeutende Stranddörfer nordöstlich Dubais. Doch mit dem Entwicklungsboom der Schwesteremirate Abu Dhabi und Dubai entwickelte sich auch dort eine beeindruckende Infrastruktur mit luxuriösen Wohngebieten, Strand-, Wüsten- und Geschäftshotels, Golfplätzen und Restaurants. Wer sich vom Trubel Dubais und vom Glamour Abu Dhabis weniger angezogen fühlt, kann hier in nur einer Stunde Fahrt vom Flughafen in Dubai einen ruhigeren und noch weniger "modernen" Teil der Arabischen Emirate kennen lernen.

Tipps für einen unvergesslichen Städtetrip

Verlängerte Wochenenden im Juni eignen sich ideal für eine Kurzreise in die abwechslungsreiche Ferienmetropolen der Emirate. Big City Life läßt sich in Abu Dhabi, Dubai, Schardscha, Ajaman, Um Al Quwain, Ras Al Kaimah und Fujairah mit entspanntem Strandurlaub und atemberaubendem Wüstenabenteuer kombinieren. Dank der kurzen Flugzeit von sechs Stunden bieten sich auch die verlängerten Wochenenden für einen Kurzurlaub in Dubai an. Diese fünf Tipps garantieren unvergleichliche Urlaubserinnerungen:

Tipp 1 – Big Bus Tour zu den Top-Sehenswürdigkeiten

Für Urlauber, die das erste Mal in den Emiraten unterwegs sind, empfiehlt sich eine Stadtrundfahrt mit Big Bus Tour, bei der sich bequem die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entdecken lassen, darunter architektonische Wahrzeichen wie der Burj Khalifa, das Burj al Arab, die Jumeirah Moschee oder die unglaublichen Luxushotels vor allem in Abu Dhabi und Dubai. Nach dem „Hop-on/Hop-off“-Prinzip können Besucher in Dubai an den Attraktionen aussteigen, die sie näher erkunden möchten. Ein Audiokommentar vermittelt Insider-Wissen zur Stadt. Ein 24-Stunden-Ticket ist erhältlich für 54US$ für Erwachsene (rund 39 €) und für 32,50 US$ für Kinder (rund 17,50 €). Neben der Busfahrt ist eine Fahrt mit einer traditionellen Dhau auf dem Dubai Creek und ein Besuch im Dubai Museum enthalten. Besonders empfehlenswert ist eine Big Bus Tour mit Live-Kommentar bei Nacht. Mehr zu den Tour-Angeboten unter www.bigbustours.com.

Tipp 2 – „Shop till you drop“

Die Emirate stehen in dem Ruf, eine der weltweit besten Shopping-Destinationen zu sein – kein Wunder, finden Besucher hier doch beispielsweise mit der Dubai Mall eines der größten Einkaufszentren der Welt. Wer im Sommer in die Emirate reist, darf sich auf tolle Überraschungen freuen, denn dann starten die „Summer Surprises“. Hier werden nicht nur bekannte Modelabels zu unschlagbaren Preisen angeboten, sondern auch viele Gewinnspiele veranstaltet, bei denen unter anderem attraktive Shopping-Gutscheine verlost werden. Bei einem Einkaufsbummel in der Dubai Mall lohnt sich ein Abstecher in den ‚Fashion Dome‘, auf den Burj Khalifa sowie an die Dubai Fountain, welche zwischen 18:00 und 22:30 Uhr alle halbe Stunde mit gigantischen Wasserspielen beeindruckt. In der Dubai Mall selbst befindet sich außerdem das Aquarium, Heimat für rund 33.000 Meerestiere.

Tipp 3 – Aktivitäten an, in und auf dem Wasser

Dank ganzjährigem Sonnenschein herrscht immer ideales Wetter für einen Strandbesuch. Wer nicht in der Sonne entspannen, sondern aktiv werden möchte, kann sich in Wassersportarten wie Jetski-fahren, Windsurfen oder Tauchen üben. Ein spritziges Vergnügen für die ganze Familie garantieren Wasserparks wie Wild Wadi (www.jumeirah.com) oder Aquaventure (www.atlantisthepalm.com). Ein ganz besonderes Dubai-Erlebnis ebenfalls im Atlantis, The Palm: Schwimmen mit Delphinen in der „Dolphin Bay“. Wer rasante Bootstouren mag, statt den eher gemächlichen Abras und den Booten der Dubai Ferry, kommt mit den Yellow Boats (www.theyellowboats.com/dubai) voll auf seine Kosten. Vorbei an der Skyline der Dubai Marine und entlang der Insel The Palm, Jumeirah, eröffnet sich ein neuer Blick auf Dubai!

Tipp 4 – Historische Altstädte 

Die Geschichte der Emirate ist vergleichsweise jung, dennoch finden Besucher zahlreiche Orte mit historischem Flair, die einen starken Kontrast zu den futuristischen Wolkenkratzern bieten. So etwa das Al Fahidi Fort, das älteste Bauwerk der Stadt. Es beherbergt heute ein Museum das die Geschichte und die Tradition der Region erlebbar macht.

Es befindet sich im unter Denkmalschutz stehenden Stadtviertel Bastakiya, mit seinen engen Gassen und Windtürmen. Das Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding bietet eineinhalbstündige Führungen durch das Viertel an, bei denen Urlauber mehr über die Geschichte und die Kultur Dubais erfahren (www.cultures.ae). Auch ein Besuch der traditionellen Souks gehört dazu, die es inden Zenmtren aller Emirate gibt. 

Tipp 5 – Ausflug in die Wüste

Kein Emirate-Urlaub ist komplett ohne ein Abenteuer in der Wüste. Diese liegt direkt vor der Haustür, und deshalb bieten viele lokale Veranstalter halbtägige oder ganztägige Ausflüge (auf Wunsch auch mit Übernachtung) im Wüstencamp an. Während die einen eine Spritztour im Jeep durch die Dünen bevorzugen, setzen die anderen stilecht auf einen Kamelritt bei Sonnenuntergang.

Tipp 6 - Golf in den Emiraten

Dank seiner vielen 18-Loch Championship-Golfplätzen sind Dubai, Abu Dhabi und neuerdings auch Ajman und Ras al Kaimah vor allem während der europäischen Wintermonate zu einer schnell erreichbaren und mit angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein gesegneten Golfdestination der Extraklasse geworden. Siehe auch unsere Seite "Golfen in den Emiraten"

 


Formalitäten

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, der bei der Einreise noch 6 Monate gültig ist. Das Visum wird bei Einreise gegen Gebühr ausgestellt. Dafür wird ein Nachweis ausreichender Geldmittel für den Aufenthalt und das Rück- bzw. Weiterreiseticket verlangt. Kinder benötigen ein Reisedokument mit Lichtbild, das noch 6 Monate gültig ist.

Gesundheit

In den Emiraten besteht kein erhöhtes Erkrankungsrisiko. Für detaillierte Informationen siehe die Webseite des Tropeninstituts der Universität München.

Medikamenteneinfuhr

Die Einfuhr von "Drogen" in die VAE ist verboten. Da sich darunter auch bei uns gängige Medikamente befinden könnten wird empfohlen sich vor der Reise durch eine Vertretung der VAE in Deutschland über die Zulässigkeit der auf der Reise benötigten Medikamente beraten zu lassen: Webseite und Kontakt zur Botschaft und der Konsularabteilung

Wetter

Im Winter von Oktober bis April herrschen Tagestemperaturen zwischen 20 und 30 Grad und die Luftfeuchtigkeit ist mit 30 bis 40 Prozent gering. Der von Mai bis September dauernde Sommer wird mit seinen Höchsttemperaturen von 35 bis 45 Grad hingegen als sehr heiß empfunden. An der Küste kann die Luftfeuchtigkeit 80 % erreichen. Zu dieser Jahreszeit hält man sich im wesentlichen in klimatisierten Räumen auf.

Anderes

Reisende sollten in der Öffentlichkeit zurückhaltend auftreten, in ihrem Verhalten auf die religiösen, politischen und kulturellen Traditionen des Landes Rücksicht nehmen und mit Äußerungen zur Politik zurückhaltend sein. 

Das Anantara Dreieck

Abu Dhabi lernt man von seinen schönsten Seiten kennen wenn man drei Anantara Hotels für jeweils ein paar Tage besucht: Eastern Mangrove in Abu Dhabi City, Qasr Al Sarab in der Wüste Liwa und Al Yamm Villen (alternativ Desert Island Resort) am Strand von Desert Island.

Transferzeiten:

Abu Dhabi-Liwa 4 Std. / Liwa-Desert Island: 4 Std. / Desert Island-Abu Dhabi: 4 Std.